start of page
Anmeldung
Hinweis: Suche und Vorschaubilder
TIPP: Wenn Ihr nach einem bestimmten Begriff suchen möchtet, nutzt die Tastenkombination "Strg+F" bzw. "Ctrl+F" (bei MAC "cmd+F"). Ihr könnt dann in das Feld, das im Browser angezeit wird, den Begriff eingeben und danach suchen.
Die Vorschaubilder haben eine geringe Pixelzahl, einfach auf das Bild klicken, um das schärfere Originalbild ansehen zu können!
Anmeldung
Schwimmkurse im Schuljahr 2017/2018

Im abgelaufenen Schuljahr konnten wir im Herbst und im Sommer den Schwimmkurs mit Frau Daniela Dietsche in den Klassen drei und vier wieder durchführen. Frau Daniela Dietsche steht auch im kommenden Schuljahr für den Schwimmkurs erneut zur Verfügung. Herzlichen Dank!

Anmeldung
Schulinterner Minimarathon am 19.07.2018

In der vorletzten Schulwoche vor den Sommerferien kam es unter den Grundschülern zum Kräftemessen beim schulinternen Minimarathon. Zuerst gingen die Mädchen auf die etwa 3 Kilometer lange Strecke, im Anschluss durften die Jungs an den Start. Erfreulicherweise erreichten alle Läuferinnen und Läufer das Ziel. Bei den Mädchen gewann erneut Lena Hierholzer (Gold) vor Emma Opfer (Silber) und Zehra Tatar (Bronze). Lennart Behringer (Gold) gewann bei den Buben den Wanderpokal vor Jakob May (Silber) und Louis Zimmermann (Bronze).
Direkt nach dem Minimarathon gab es auf dem Schulhof die Siegerehrung des Minimarathons und der Bundesjugendspiele, die ja schon am 03. Juli durchgeführt wurden. Schulsieger bei den Bundesjugendspielen wurde Jakob May hauchdünn vor Lennart Behringer. Bei den Mädchen holte sich Emma Ofer vor Luisa Baumgartner den Wanderpokal!
Alle Teilnehmer der Bundesjugendspiele und des schulinternen Minimarathons erhielten eine Teilnahmeurkunde.
Direkt nach dem Minimarathon gab es für alle Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte überraschend ein Eis. Hannelore Eckert, die den Minimarathon mit Freude beobachtete, finanzierte mit einer großzügigen Spende die innere Abkühlung. Herzlichen Dank dafür, die Kinder haben sich bei der Hitze sehr darüber gefreut!
Die Ergebnisse sind in der folgenden "Marathon-BuJu-Ergebnisse-2018.pdf" ausführlich aufgelistet!
Marathon-BuJu-Ergebnisse-2018.pdf
Anmeldung
Abschlussfeier der Klasse 4 am 17.07.2018

Unter der Leitung von Klassenlehrerin Sibylle Dietsch verabschiedete sich am 17. Juli 2018 die Klasse vier eindrucksvoll mit einer sehr abwechslungsreichen Abschlussfeier offiziell von der Grundschule Todtmoos. Das Programm der „Abschlussschüler“ war sehr flüssig und sehr unterhaltsam. Tatkräftig unterstützte der Grundschulchor unter der Leitung von Susanne Beha mit fetzigen Liedern das Programm. Klassenelternvertreterin und Elternbeiratsvorsitzende Katja Mutter überraschte Klassenlehrerin Sibylle Dietsch mit einem selbst gefertigten und von den Schülern bemalten „Monster-Vogelhaus“. Nach dem offiziellen Programm erfreuten sich die eingeladenen Gäste an dem äußerst schmackhaften Büffet der Eltern.
Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir alles erdenklich Gute für die schulische und private Zukunft!

Anmeldung
Wandertag der Klasse 1 am 13.07.2018

Die erste Klasse war in diesem Jahr am Wandertag im Bergwerk.
Der Weg ins Mättle hoch war echt streng für die kurzen Beine der
“ABC Schützen“. Aber ihre Mühe wurde belohnt…
Nach einer kurzen Rast genossen wir die kühlen Temperaturen “unter Tage“. Die Führung mit Frau Müller war sehr kurzweilig und interessant. Sie hat uns jede Menge über das Gestein erzählt und wie hart die Arbeit für die Bergleute früher war. Jedes Kind durfte sogar zur Erinnerung einen kleinen Stein mitnehmen.
Nach ca. einer Stunde im kühlen Berg waren alle froh, wieder an die warme Sonne und ans Tageslicht zu kommen.
Nun ging es weiter zur Zellermoos Hütte, wo vor allem das gemeinsame Spielen im Wald Spaß gemacht hat. Zum Grillen kamen dann viele Eltern und Geschwister dazu.
Am Ende waren wir uns alle einig: Ein unvergesslich, schöner Tag! (BeS)

Anmeldung
Bundesjugendspiele am 03.07.2018

Am Dienstag, 03.07.2018, konnten wir zumindest die für die Bundesjugendspiele drei Grunddisziplinen 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Ballwurf durchführen. Der einsetzende Regen verhinderte dann die Durchführung der Ausdauerläufe (800 m / 1000 m – je nach Alter). Diese wurden am vergangenen Montag (09. Juli 2018) nachgeholt, denn er zählt erstmals zur Wertung der Bundesjugendspiele mit dazu.
Den schulinternen Minimarathon für das Schuljahr 2017/2018 werden wir in der letzten Schulwoche durchführen. Herzlichen Dank an Bianca Hierholzer für die tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung der Bundesjugendspiele!

Anmeldung
Hüttenaufenthalt der Viertklässler in Bernau im Juni

Zum Ende der Grundschulzeit verbrachten die Viertklässler mit ihrer Klassenlehrerin Sibylle Dietsch im Juni drei schöne Tage auf der Lauchringer Skihütte in Bernau-Poche.
Bei schönstem Wetter wanderten wir in Begleitung von Tanja Jaekel von Feldberg-Hebelhof nach Bernau. Vor Erreichen der Hütte besuchten wir das Atelier des Holzbildhauers Johannes Köpfer. Am folgenden Tag stand ein Besuch der Töpfereiwerkstatt Eva Stoll auf dem Plan. Hier war Katja Mutter unsere Begleitung. Alle durften ein Gefäß auf der Töpferscheibe herstellen und einen kleinen Elefanten modellieren. Das war sehr spannend und hat Freude gemacht. Am letzten Tag erfuhren die Viertklässler viel Interessantes über das Leben der Menschen im Schwarzwald in der Vergangenheit, indem sie einen Film über Karl Hauptmann, dem Feldbergmaler im „Hans-Thoma-Museum“ anschauten, die Bilder von Hans Thoma u. a. in der Kirche betrachteten und den Schwarzwaldbauernhof „Resenhof“ besichtigten.
Mit vielen Eindrücken fuhren wir im Bus nach Todtmoos zurück.
Die schöne Zeit verging leider viel zu schnell!

Anmeldung
Klasse 4 in der Buchhandlung Volk am 24. April 2018

Anlässlich des Welttag des Buches informierten sich die Viertklässler über verschiedene Medienquellen in ihrer nahegelegenen Stadt Wehr. So erhielten sie durch Herrn Volk die Möglichkeit, die Buchhandlung Volk kennen zu lernen, absolvierten eine Rallye und bekamen ein Buchgeschenk. Anschließend lernten die Viertklässler die Medienvielfalt und Arbeitsweise der Mediathek kennen.

Anmeldung
"Juniorhelfer" - Übergabe "Starter-Kit" am 20.04.2018

Zu Beginn des aktuellen Schuljahres startete an der Dr.-Rudolf-Eberle-Grundschule Todtmoos ein "Schulsanitätsprojekt", bei dem Dritt- und Viertklässler von Lehrerin Britta Helmke, sie ist die Ersthelferin des Kollegiums, als "Juniorhelfer" ausgebildet werden. Sie unterstützen in erster Linie die Pausenaufsichten und werden auch bei Sport- und Schulfesten eingesetzt. Die Juniorhelfer, auch Ersthelfer genannt, sind erste Ansprechpartner bei "kleineren Verletzungen" auf dem Schulhof, verteilen Kühlkissen oder sind einfach nur zum Trösten da.

Anmeldung
Dorfputz am 20.04.2018

Unter dem Motto "Unser Dorf muss noch schöner werden" führte unsere Grundschule im Rahmen eines Wandertages am 20.04.2018 wieder einen Dorfputz durch. Jeder Klasse stehen innerhalb eines Schuljahres insgesamt vier Wandertage zur Verfügung. Alle vier Klassen machten sich mit ihren Klassenlehrerinnen an verschieden Plätzen und auf verschiedenen Wegen auf Todtmooser Gemarkung auf die Suche nach Unrat.
Herzlichen Dank an die fleißigen und emsigen „Unratsammler“!
Anmeldung
Schülergottesdienst vor Ostern am 23.03.2018

Am letzten Schultag vor den Osterferien stand traditionell wieder ein Schülergottesdienst auf dem Stundenplan. Pater Lukas und Gemeindediakon Jürgen Bendig sowie die Religionslehrkraft Michaela Maier boten unter der aktiven Mithilfe der Schülerinnen und Schüler einen kurzweiligen vorösterlichen Gottesdienst! Vergelt's Gott! Erfreulich, dass einige Eltern dem Schülergottesdienst beiwohnten.

Anmeldung
Gesundheitswoche 2018 vom 12. - 16.03.2018

Unsere diesjährige Gesundheitswoche stand ganz im Zeichen der aktiven Bewegung. So begann die Woche am Montag mit gemeinsamer Gymnastik der Klassen eins bis vier unter der Leitung von Sportlehrerin Susanne Beha in der Grundschulaula. Am Dienstag vermittelte Aikidolehrer David Helsby beeindruckend Grundkenntnisse der japanischen Kampfkunst. Der Mittwoch wurde voll und ganz der gesunden Ernährung gewidmet. So steuerten die vier Grundschulklassen mit ihren Klassenlehrerinnen und der Unterstützung von Eltern jeweils einen eigen Beitrag zum Frühstücksbüffet bei, das dann zur großen Pause verzehrt wurde. Alle vier Klassen erfuhren am Donnerstag in einer je halbstündigen Übungsphase die Geheimnisse der „Yogakunst“ durch Yogalehrerin Sabine Kühner. Zum Abschluss der Gesundheitswoche stand am Freitag „Skipping Hearts“, ein Seilspringprojekt der Deutschen Herzstiftung, auf dem Programm. Laufen, Springen, Ballspielen, was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern. Um dieser gesundheitsträgen Entwicklung der Kinder entgegenzuwirken, versucht die „Deutsche Herzstiftung“ durch dieses Seilspringprojekt entgegenzuwirken. Sportstudentin Lara Salinger aus Freiburg vermittelte den Grundschülern in beeindruckender Weise die Vielfältigkeit des Seilspringens mit vielen Sprungvariationen in einem knapp zweistündigen Programm in der Sporthalle. Einige Eltern kamen nach der großen Pause zur Vorführung des Erlernten mit dem Sprungseil. Die Gesundheitswoche mit den vielen sportlichen Anregungen soll die Schülerinnen und Schüler motivieren, mehrmals in der Woche sportlichen Aktivitäten nachzugehen, um Körper und Geist fit zu halten.

Anmeldung
Kreisjugendskitag nordisch am 22.02.2018 in Menzenschwand

Beim Kreisjugendskitag nordisch war unsere männliche Grundschulmannschaft sehr erfolgreich, verpasste jedoch nur knapp (9,4 Sekunden) Platz eins und damit den endgültigen Verbleib des "Langlauf-Wanderpokals" in der Grundschule Todtmoos. Beide Jahre zuvor holten unsere Jungs den Wanderpokal!
Trotzdem herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf euch!

Gesamtergebnis nordisch Grundschulen Buben
1. BEHRINGER Lennart GS Todtmoos 4:18 - Einzelwertung: 1. Sieger SK4
3. MUTTER Samuel GS Todtmoos 4:37 - Einzelwertung: 3. Sieger SK4
11. ZIMMERMANN, Louis GS Todtmoos 6:14 - Einzelwertung: 2. Sieger SK3
19. ZUMKELLER Felizian GS Todtmoos 6:28 - Einzelwertung: 6. Sieger SK3

Lennart Behringer wurde erneut Kreisgrundschulmeister nordisch - SUPER!

Unsere beiden teilnehmenden Geschwistermädels, Hannah (7:04) und Emma (8:16) Opfer, belegten in ihrer Altersklasse den 2. und 3. Platz!

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen!

Herzlichen Dank auch an unsere professionelle Betreuerin Katja Mutter, die sich bei den eisigen Temperaturen und dem beißenden Wind sehr engagiert um unsere Schützlinge kümmerte!
» Alle Ergebnisse vom Kreisjugendskitag

Anmeldung
Kreisjugendskitag alpin 2018

Acht Schülerinnen und Schüler unserer Schule beteiligten sich erfolgreich am diesjährigen Kreisjugendskitag alpin am Dienstag, 20.02.2018, in Bernau. Das Ehepaar Bianca und Bernd Hierholzer sowie Christian Zumkeller betreuten die Rennläufer vorbildlich und professionell über den ganzen Renntag. Für ihr Engagement dürfen wir uns an dieser Stelle bei ihnen ganz herzlich bedanken!
Die Ergebnisse:
Lena Hierholzer Platz 2 (SK3w), Max Hierholzer Platz 1 (SK3m), Lennart Behringer Platz 2 (SKm4), Luisa Baumgartner Platz 3 (SK2w), Laura Baumgartner Platz 7 (SK2w), Lina Chin-A-Kwie Platz 12 (SK4w), Felizian Zumkellerl Platz 16 (SK3m), Mila Delic´ Platz 19 (SK3w).
Lena, Luisa und Lina sowie Lennart, Max und Felizian belegten in den Mannschaftswertungen jeweils den hervorragenden Platz 3.
Herzlichen Dank an alle Rennläufer für die Bereitschaft, unsere Schule am Kreisjugendskitag zu vertreten!

Anmeldung
Wintersporttag in Herrischried am 09.02.2018

Am letzten Schultag vor den Fastnachtsferien stand wieder traditionell Schlittschuhlaufen in der Eishalle in Herrischried auf dem Programm. Erstmals fuhren wir mit Unterstützung von Elterntaxis in die Eishalle. Bei allen Eltern, die sich als „Elterntaxi“ gemeldet hatten und insgesamt 24 Kinder beförderten, dürfen wir uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken. Die restlichen 42 Kinder fanden im Kaiserbus Platz.
Das Eislaufen bereitete den Kindern wieder viel Spaß, wie auch ein Video von Herrn Meinolf Kemper beweist. Herzlichen Dank an Herrn Kemper für diesen "Eislaufstreifen"!
Alle waren sehr froh, dass es keine größeren Verletzungen auf dem Eis gab!

Anmeldung
"Schulfastnacht" am 08.02.2018

Am "Dritten Faiße" stand der Schulvormittag ganz im Zeichen der Fastnacht. Um 08.45 Uhr begrüßte Lehrerin Michaela Maier alle närrischen Schülerinnen und Schüler bevor die Polonaise durch das Schulgebäude mit dem Kostümwettbewerb startete. Um 9 Uhr zelebrierten die Tanzmäuse unter der Leitung von Katrin May ihre tänzerischen Fähigkeiten. In den einzelnen Klassenzimmern boten die Schülerinnen und Schüler folgende Aktivitäten an: "Büffet mit vielen Leckereien", "Wett- und Tanzspiele", "Disco" und ein "Geisterklassenzimmer". Nach der großen Pause sorgte der Grundschulchor unter der Leitung von Lehrerin Susanne Beha mit tollen und sehr abwechslungsreichen Liedern für eine gelungene Stimmung. Kurz nach 11 Uhr erlöste dann "Narrebolizischd" Seppi Wasmer unter dem Gefolge der Narren mit einem riesen Getöse die Schülerinnen und Schüler vor den schulischen Zwängen. Zusammen wurde noch eifrig getanzt und gefeiert!

Anmeldung
"Weihnachtssingen am Weihnachtsbaum" am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, 21.12.2017, sangen alle Klassen gemeinsam mit den Lehrkräften unter der musikalischen Leitung von Chorleiterin Susanne Beha traditionelle Weihnachtslieder. Anshließend ging es dann direkt in die Weihnachtsferien!

Anmeldung
"Tag der offenen Tür" am 18.12.2017

„Der Tag der offenen Tür“ am Montag vor den Weihnachtsferien wurde von vielen Gästen als sehr gelungen bezeichnet. In der schön geschmückten Grundschulaula empfing der Grundschulchor unter der Leitung der Chorleiterin Susanne Beha die Gäste mit neu einstudierten Weihnachtsliedern. Im Anschluss nahmen die Besucher und die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern und Großeltern die vielfältigen Bastelangebote in den einzelnen Klassenzimmern der Grundschule wahr. In der ehemaligen Hauptschule bot der pensionierte Lehrer der Hauptschule, Markus Dieterle, mit Unterstützung des Hausmeisters Dieter Bühler Laubsägearbeiten an. In den Betreuungsräumen boten die beiden Betreuungskräfte diverse Spiele an und modellierten Luftballonschlangen. Der zentrale Mittelpunkt des Abends war das inszenierte Rollenspiel „Mission weiße Weihnacht“ der Klasse drei unter der Regie von Klassenlehrerin Britta Helmke. Für das leibliche Wohl mit Waffeln und Kinderpunsch sorgte die Klasse vier. Der Elternbeirat ergänzte mit leckerem Süßen und Salzigem und weiteren Getränken das kulinarische Angebot. Der gemeinsame Abschluss des Abends fand um den geschmückten Weihnachtsbaum mit Liedern des Grundschulchores statt.
Ich darf mich bei allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, den Betreuungskräften sowie den außerschulischen Kräften (Herr Markus Dieterle und Herr Dieter Bühler) und natürlich meinen Kolleginnen ganz herzlich für das große Engagement rund um diesen „Tag der offenen Tür“ bedanken. Ich denke, es hat auch allen sehr viel Spaß bereitet! Dem Elternbeirat unter der Leitung von Katja Mutter und Nadja Müller sei an dieser Stelle für die gute Bewirtung auch nochmals ein herzliches "vergelt’s Gott" ausgesprochen!

Der Abend begann mit dem Chorauftritt!
Die Klasse vier verkaufte Waffeln und Punsch!
Der Elternbeirat bewirtete die Gäste!
Das Klassenzimmer der Klasse 4 diente als "Cafeteria"!
In Klasse 3 gab es eine Vorleseecke!
In Klasse 3 wurden auch Windlichter gebastelt!
Die Großeltern halfen den Enkeln bei den Laubsägearbeiten!
Bei der Laubsägestation konnte man verschiedene Motive aussägen!
In Klasse eins wurde auch fleißig gebastelt!
In Klasse zwei wurden Wachskerzen hergestellt!
"Schaut, solch tolle Kerzen kann man herstellen!"
Das Rollenspiel "Mission weiße Weihnacht" fand großen Anklang!
"Aus Wassertropfen wurden Schneeflocken!"
Der Chor umrahmte das Rollenspiel!
Die Betreuungskräfte modellierten tolle Luftballonschlangen!
Anmeldung
Schwimmkurs der Klassen 3 und 4 im ersten Schulhalbjahr beendet

Nach jeweils fünf Schwimmkursen im Hallenbad der Klinik Wehrawald dürfen wir uns bei Schwimmlehrerin Daniela Dietsche ganz herzlich bedanken. Der Schwimmkurs fand in beiden Klassen im Rahmen des Sport¬unterrichtes statt. Die Kinder haben einiges im warmen Nass gelernt und hatten auch reichlich Spaß. Den Eltern, die uns beim Transport der Kinder zum Hallenbad unterstützten (mit Autos/zu Fuß), sei auch ganz herzlich gedankt. Dies waren: Herr Kemper, Frau Hierholzer, Frau Zumkeller, Frau Mutter, Frau Jehle und Frau Martins

Anmeldung
Der Nikolaus und Knecht Ruprecht in der Schule - 06.12.2017

Der Nikolaus erschien am Nikolaustag (06.12.2017) in unseren vier Grundschulklassen zum ersten Mal mit seinem Knecht Ruprecht. Mit einer dem Alter der Schüler angepassten Ansprache über die Tradition des Nikolaus' appellierte der Mann im roten Gewand, auch an die armen Kinder der Welt zu denken, die keine Geschenke zu Weihnachten bekämen und froh sein dürfen, wenn sie überhaupt ein warmes Dach über dem Kopf hätten. Auf die Frage des Nikolaus, ob die Kinder über das Jahr hinweg brav und fleißig gewesen wären, gab es von allen ein überzeugendes „Ja“. Zum ersten Mal wurde der Nikolaus von Knecht Ruprecht begleitet, der auch den großen Sack mit den Geschenken trug und diese auch an die Kinder austeilte. Die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassen bedankten sich beim Nikolaus und seinem Gefährten mit unterschiedlichen vorweihnachtlichen Liedern und Gedichten für den Nikolausbesuch.

Anmeldung
Die Geschichte von „Xaver im Uhrenland" am 27.11.2017

Am 27.11.207 hatten die Dritt- und Viertklässler unserer Schule hohen Besuch von der Roman- und Kinderbuchautorin Heidi Knoblich aus Zell im Wiesental. Die Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen verfolgten über eine Stunde lang sehr aufmerksam den sehr interessanten Ausführungen der Buchautorin bei der Vorstellung ihres neuen Weihnachtskinderbuches „Xaver im Uhrenland – Weihnachten bei den Schwarzwald-Engländern“. Eine gelungene Mischung aus Erzählen und Vorlesen bereitete den Kindern eine spannende Abwechslung vom gewöhnlichen Unterrichtsalltag.
Nach der Buchpräsentation stellten die Schülerinnen und Schüler sehr interessante Fragen an die Buchautorin. Am Ende bekamen die Kinder Karten zu diesem Kinderbuch ausgehändigt, die die Buchautorin dann jeweils mit einer persönlichen Widmung signierte. (Mehr unter folgendem Pressebericht vom 08.12.2017!)

08.12.2017_Reise_ins_Uhrenland_mit_Autorin_Heidi_Knoblich.pdf
Anmeldung
29 Weihnachtspäckchen für rumänische Kinder

Am Samstag, 25.11.2017, konnten wir sage und schreibe 29 Päckchen bei der DRK-Aktion „Kinder für Kinder – Weihnachtspäckchen für Rumänien“ in Bad Säckingen abgeben. Mit diesen 29 Päckchen konnten wir mehr als doppelt so viele wie in den letzten Jahren für dieses Projekt beisteuern. Wir dürfen uns bei allen Eltern (auch ehemalige!) ganz, ganz herzlich für die Weihnachtspakete für die armen Kinder in Rumänien bedanken! Einige Eltern schleppten gleich mehrere Pakete in das Sekretariat!
So können sich rumänische Kinder in Hateg und in Petrosani auch über unsere Päckchen freuen! Die Viertklässler hatten alle Hände voll zu tun, um diese 29 Päckchen im gelben Lupo des Schulleiters zu verstauen!!

Anmeldung
"BZ-Zisch-Projekt" der Klasse 4

Im Rahmen des “Zischprojekts“ der Badischen Zeitung gestalteten unsere Viertklässler unter der Leitung von Klassenlehrerin Sibylle Dietsch Texte und Bilder für die Zeitung. Zudem stand ein Besuch des Verlagshauses der Badischen Zeitung in Freiburg auf dem Programm. Am vergangenen Mittwoch (29.11.2018) war unser zuständiger Lokalredakteur der Badischen Zeitung Bad Säckingen, Michael Krug, in der Klasse vier und erläutere alles rund um die Zeitung.

Anmeldung
Radfahrausbildung der Viertklässler 2017 / Besuch bei der Feuerwehr

Nach der Intervention vieler Schulen gab es nun für den Landkreis Waldshut doch eine Ausnahmeregelung was die Durchführung der Radfahrausbildung der Viertklässer betrifft. Beide Radfahrausbildungstage der Jugendverkehrsschule hier vor Ort fanden im November statt und alle Viertklässler bestanden die Prüfung – herzlichen Glückwunsch!
Wir wünschen allen: "Allzeit gute Fahrt"!!!
Dank an alle Helfer!
Im November 2017 besuchten die Viertklässler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Sibylle Dietsch auch die Feuerwehr. Kommandant Benjamin Ernst nahm sich die Zeit, den interessierten Kindern alles rund um die "Feuerwehr" zu erklären. Herzlichen Dank dafür!

Anmeldung
Lesewettbewerb 2017 am 25.10.2017

Am Mittwoch, 25. Oktober 2017, führten wir im Rahmen der „Frederick-Lese-Tage“ den für die Schule zur Tradition gewordenen Vorlesewettbewerb durch. Lehrerin Frau Michaela Maier stellte zunächst sehr eindrucksvoll "Frederick", die Wörter-Farben-und-Sonnenstrahlen sammelnde Maus, aus dem Bilderbuch von Leo Lionni vor. Jeweils drei Schüler/innen aus den Klassen 2 bis 4 stellten sich der kompetenten Jury, die sich aus Frau Claudia Pässler, Herr Franz Kaiser (beide ehemalige Lehrkräfte) und Gemeinderätin Bettina Fuchs zusammensetzte.
Die Sieger des Lesewettbewerbes konnten am letzten Schultag vor den Herbstferien geehrt werden. Als Lesekönig ging Lennart Behringer hervor, gefolgt von Louis Zimmermann und Azra Tatar – Herzlichen Glückwunsch!

Anmeldung
Alarmprobe 2017 am 26.10.2017

Bis Ende Oktober eines Kalenderjahres muss jede Schule eine Alarmprobe durchführen, um für den nichterhofften Ernstfall gerüstet zu sein. Nach der Auslösung des Probealarms mittels einer Hupe verließen die Schülerinnen und Schüler unter der Führung der Lehrkräfte geordnet und umsichtig das Grundschulgebäude in Richtung Sammelplatz. Am Sportplatz angekommen meldeten die Lehrkräfte dem Schulleiter die Vollzähligkeit der Schüler. Die Alarmprobe wurde in den Klassenbückhern dokumentiert.

Anmeldung
Einschulungsfeier unserer ABC-Schützen am 16.09.2017

Am Samstag, 16.09.2017, 10 Uhr, wurden bei weit über 100 Zeugen die 14 "ABC-Schützen" in der eng besetzten Grundschulaula eingeschult. Die Schulpaten der Schulanfänger, die Drittklässler mit Klassenlehrerin Frau Britta Helmke, umrahmten die Einschulungsfeier musikalisch mit Unterstützung der Chorleiterin und Klassenlehrerin der ABC-Schützen, Frau Susanne Beha. Ebenso wurden zwei kleine Gedichte der Paten eingestreut. Es war eine sehr würdige und abwechslungsreiche Einschulungsfeier. Der Schulleiter lobte nach seiner Ansprache alle Beteiligten, die ABC-Schützen, die Schulpaten sowie auch alle Gäste, dass alle sehr aufmerksam und leise diese Einschulungsfeier folgten! Nach dem offiziellen Empfang durften die neuen Erstklässler dann endlich ihre erste Unterrichtsstunde mit Klassenlehrerin Frau Susanne Beha genießen. Während dieser Zeit verköstigte der Elternbeirat unter der Leitung von Katja Mutter im benachbarten Schulgebäude die zahlreichen Eltern hervorragend mit leckeren Köstlichkeiten. Für dieses Angebot sei den Helfern des Elternbeirates nochmals ganz herzlich an dieser Stelle gedankt!

18.09.2017_Einschulungsfeier_macht_neugierig.pdf
Anmeldung
Ökumenischer Schülergottesdienst zum Schulanfang am 11.09.2017

Am 11. September 2017 startete das Schuljahr 2017/2018 mit einem ökumenischen Schülergottesdienst in der evangelischen Kirche "Zum Guten Hirten". Herzlichen Dank an den Hausherrn Gemeindediakon Jürgen Bendig sowie Pater David für die Durchführung und Gestaltung dieses Gottesdienstes.
Das Motto: "Niemand findet es schön, wenn andere auf ihn mit dem Finger zeigen und über ihn lästern. Was man selber nicht möchte, sollte man auch anderen nicht antun. Der Spitter im Auge des Anderen ist meistens aus dem gleichen Holz wie der Balken im eigenen!"