start of page
Anmeldung
Hinweis: Suche und Vorschaubilder
TIPP: Wenn Ihr nach einem bestimmten Begriff suchen möchtet, nutzt die Tastenkombination "Strg+F" bzw. "Ctrl+F" (bei MAC "cmd+F"). Ihr könnt dann in das Feld, das im Browser angezeit wird, den Begriff eingeben und danach suchen.
Die Vorschaubilder haben eine geringe Pixelzahl, einfach auf das Bild klicken, um das schärfere Originalbild ansehen zu können!
Anmeldung
Lehrerin Frau Sibylle Dietsch am 26. Juli 2019 in den Vorruhestand verabschiedet!

Am letzten Schultag vor den Sommerferien wurde Lehrerin Frau Sibylle Dietsch nach 26-jähriger Dienstzeit an der Dr.-Rudolf-Eberle-Schule Todtmoos in den Vorruhestand verabschiedet. Zunächst verabschiedeten sich die Schülerinnen und Schüler in der großen Pause mit Liedern unter der Leitung von Chorleiterin Susanne Beha von der beliebten und geschätzten Lehrerin. Nach Unterrichtsschluss wurde Frau Dietsch dann offiziell in einer kleinen Feier vom Kollegium und Elternbeirat verabschiedet. In den 26 Jahren war Frau Dietsch stets Klassenlehrerin in der Grund¬schule. Im Schuljahr 1996/97 hatte sie auch mit großer Einsatzbereitschaft die Klasse 9 zu einem erfolgreichen Hauptschulabschluss geführt. Neben der Wissensvermittlung lag ihr auch das erzieherische Wirken, der Umgang mit Werten und Normen, sehr am Herzen. Die scheidende Kollegin durchlief in den letzten 6 Jahren eine Ansparungsphase, damit sie nun drei Sabbatjahre genießen kann. Erst im Jahre 2022 geht Frau Dietsch dann offiziell „beurkundet“ in den Ruhestand. Für unsere Schule ist es ein großer Verlust, dass unsere Kollegin nun nicht mehr für uns zur Verfügung steht.
Wir dürfen uns bei Frau Dietsch nochmals ganz herzlich für ihr großes Engagement an unserer Schule bedanken.

Anmeldung
Im Juli besuchten die Drittklässler mit ihrer Klassenlehrerin das Heimatmuseum in Todtmoos.

Viel Interessantes aus dem Leben der Menschen in der Vergangenheit wusste Frau Elisabeth Müller zu erzählen. Sie führte die Klasse durch das 350 Jahre alte, als Museum eingerichtete Schwarzwaldhaus. Als Resümee fassten die Kinder zusammen, dass die Menschen früher sehr viel und hart arbeiten mussten, sich dabei ein äußerst umfangreiches Wissen aneigneten, um besonders die strengen Wintermonate zu überstehen.
Wir freuen uns, dass es dieses Heimatmuseum mit seinen Geschichten in Todtmoos gibt. (Ds)

Anmeldung
Sommerschwimmen zum Abschluss des Schuljahres

Noch vor den Sommerferien durften sich alle vier Grundschulklassen an einem Schwimmkurs im Rahmen des Sportunterrichtes mit Schwimmlehrerin Daniela Dietsche erfreuen. Im Herbst wird es dann wieder je fünf Schwimmkurse für die Klassen drei und vier in der Schwimmhalle der Reha-Klinik Wehrawald mit Frau Dietsche geben.
Ein herzliches Dankeschön an Frau Daniela Dietsche für diese Tätigkeit als Schwimmlehrerin.

Anmeldung
Abschlussfeier der Klasse 4 am 18.07.2019

Am Donnerstag, 18. Juli 2019, verabschiedeten sich unter der Leitung von Klassenlehrerin Britta Helmke die 19 Viertklässler mit einer gelungenen und abwechslungsreichen Abschiedsfeier von der Grundschule Todtmoos. Tatkräftig unterstützte Musiklehrerin Susanne Beha mit passenden Liedern das Programm. Auch zeigten Schülerinnen und Schüler, was sie schon mit ihren eigenen Instrumenten darbieten können.
Nach dem offiziellen Programm erfreuten sich die eingeladenen Gäste an dem schmackhaften Büffet der Eltern, welches im Schulhof aufgebaut wurde.
Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir alles erdenklich Gute für die schulische und private Zukunft!

Anmeldung
Bundesjugendspiele am 10.07.2019 und Minimarathon am 16.07.2019

Sowohl die Bundesjugendspiele als auch der Minimarathon konnten bei idealem Wetter am 10. Juli und am 16. Juli 2019 ausgetragen werden. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen zwei bis vier durften in vier Disziplinen ihre Leistung messen: „50-Meter-Lauf“, „Weitsprung“, „Ballwurf“ sowie der Ausdauerlauf (800 m / 1000 m – je nach Alter).
Der schulinterne Minimarathon für das Schuljahr 2018/2019, bei dem auch die Erstklässler teilnehmen durften, wurde dann am 16.07.2019 auf dem Grünweg in Richtung Glashütte mit einer Laufstrecke von 3,2 km durchgeführt. Alle Kinder haben das Ziel erreicht, Glückwunsch!
Herzlichen Dank an Bianca Hierholzer und Susann Schrader für die tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung der Bundesjugendspiele!

Marathon-BuJu-Ergebnisse-2019.pdf
Anmeldung
Die Drittklässler erwarben am 05. Juni 2019 das Junior-Ranger-Abzeichen

Einen erlebnisreichen Tag verbrachten die Drittklässler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Dietsch Anfang Juni bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem Feldberg. Auf einer geführten Wanderung erfuhren sie viel Interessantes über die Tier- und Pflanzenwelt der Feldbergregion und das rücksichtsvolle Verhalten im Naturschutzgebiet. Nach einer Mittagspause am „Haus der Natur“ forschten und arbeiteten sie in kleinen Gruppen. Die Auswertung des Wissensquiz zeigte, dass sich alle Drittklässler grundlegendes Wissen für das „Junior-Ranger-Abzeichen“ angeeignet hatten. Stolz und auch etwas müde stiegen sie in die Autos, die sie zurück nach Todtmoos brachten.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Fahrerinnen und Begleiterinnen:
Frau Baumgartner, Frau Erhart, Frau Hagemann-Chin-A-Kwie, Frau Opfer (Ds)

Anmeldung
Klassenausflug der 2. Klasse nach Grafenhausen

“gugge, mache, wunderfitze” - unter diesem Motto stand am Mittwoch den 29.5.2019 der Klassenausflug der 2.Klasse nach Grafenhausen.
Im “Schwarzwaldhaus der Sinne” werden an speziellen Exponaten die Sinne erlebbar gemacht. So lassen sich die Augen, bei optischen Täuschungen ziemlich verwirren, Klänge und Geräusche können ganz neu erlebt werden, das Feingefühl wird getestet, sogar die verblüffenden Sinne von Bienen können nachempfunden werden.
Im Anschluss an den ereignisreichen Vormittag begaben wir uns auf den Naturpfad im “Schlühüwanapark“. Hier konnten sich alle nach Lust und Laune austoben und die phantasievollen Holzfiguren erklettern.
Als weitere Attraktionen gab es am Weg ein Waldxylophon, eine Tierweitsprunggrube, ein Baumtunnel, ein Baumtelefon und noch einige mehr. Wir verbrachten einen wunderbaren Tag miteinander!
Herzlichen Dank an die “Begleitmamas” Frau Schrader und Frau Höfler. (BeS)

Anmeldung
Kunstprojektwoche vom 20. Mai – 23. Mai 2019

Ein Erlebnis besonderer Art stellte für unsre Schülerinnen und Schüler die Kunstprojektwoche dar. Der Klassenverband wurde aufgelöst und es wurde in vier altersgemischten Gruppen gearbeitet. Täglich wechselten die Stationen, so dass alle Gruppen folgende vier Projektangebote wahrnehmen konnten:
Kunst aus Müll: Leitung Frau Christel Andrea Steier (Künstlerin) aus Bernau
Holzstelen: Leitung Frau Renate Schmidt (Künstlerin) aus Schönau
Batik: Leitung Frau Stefanie Schmidt aus Todtmoos (Taschen/Karten)
Tonarbeiten: Leitung Lehrerkollegium im täglichen Wechsel
Mit Frau Christel Steier und Frau Renate Schmidt konnten wir zwei professionelle Künstler für unsere Projektgruppe gewinnen. Die Kinder hatten bei allen vier Angeboten viel Spaß, sie waren sehr konzentriert und mit Begeisterung dabei.
Am Donnerstagabend mündete die Projektwoche dann in die Präsentation der Ergebnisse. Viele Eltern und Großeltern waren über die erstellten Kunstobjekte ihrer kleinen Künstler begeistert.
Im Rahmen der Tonarbeiten war auch eine Forscherstation integriert. So wiesen die kleinen Forscher mittels Trichter und Filter Mikroplastikanteile in verschiedenen Shampoos nach. Ein erstaunliches Ergebnis, welches so manches Kind nachdenklich stimmte. Die 70 Holzstehlen, die künstlerisch sehr ansprechend bemalt wurden, sponserte die Firma „Zumkeller-Holz“ – herzlichen Dank dafür!
Bei der Projektpräsentation bedanke sich Schulleiter mit einem kleinen Präsent bei allen drei Künstlerinnen (Frau Renate Schmidt, Frau Steier, Frau Stefanie Schmidt) und natürlich auch bei seinen sehr engagierten Kolleginnen.
Der Elternbeirat unter der Leitung der Elternbeiratsvorsitzenden Susann Schrader bewirtete die Besucher vorzüglich. Auch ihnen gebührt ein herzliches Dankeschön!

Anmeldung
Minimarathon in Waldshut-Tiengen am 09.05.2019

Am 09.05.2019 nahm eine kleine Mannschaft unserer Schule am Minimarathon in Waldshut-Tiengen teil. Nachdem uns am 08.05.2019 zwei gesundheitsbedingte Absagen erreichten, konnten wir mit den verbleibenden 10 Kindern am Morgen nach Waldshut-Tiengen fahren.
Der Minimarathon war super organisiert und die Kinder hatten großen Spaß, vor allem die Strecke gefiel durch ihre Pfützen, Brücken u.ä. Leider war das Wetter sehr durchwachsen und ziemlich kühl, aber pünktlich zum Start unserer Läufe wurde es nahezu trocken.
Unsere Mannschaft bestehend aus den schnellsten Langstreckenläufern des letztjährigen internen Minimarathons Jakob May, Lena Hierholzer, Emma Opfer, Louis Zimmermann, Finn Chin-A-Kwie, Simon Müller, Max Hierholzer, Pia Matt, Felizian Zumkeller und Hannah Opfer konnte den 24. Platz erreichen. Ein hervorragendes Ergebnis, es waren immerhin 56 Jungen- bzw. gemischte Mannschaften am Start (Distanz 2,1097 km).
Wir gratulieren den Kindern für ihre tollen sportlichen Ergebnisse und ihr vorbildliches Benehmen.
Herzlich bedanken wir uns bei den Eltern Katrin May, Silvia Matt, Kathrin Zumkeller, Katja Hagemann, Katja Opfer und Bianca Hierholzer für ihre Bereitschaft, den Fahr- und Begleitdienst zu übernehmen. Ohne ihren Einsatz wäre eine Teilnahme nicht möglich gewesen. (B. Hierholzer)
An dieser Stelle von Seiten der Schule ein herzliches Dankeschön an Bianca Hierholzer für die Gesamtorganisation dieses sportlichen Ereignisses!!! (Bilder B.Hi.)

Anmeldung
Schülergottesdienst vor Ostern am 12.04.2019

Am letzten Schultag vor den Osterferien stand traditionell wieder ein Schülergottesdienst auf dem Stundenplan. Pater Lukas und Gemeindediakon Jürgen Bendig boten unter der aktiven Mithilfe der Schülerinnen und Schüler einen kurzweiligen vorösterlichen Gottesdienst! Vergelt's Gott! Erfreulich, dass einige Eltern dem Schülergottesdienst beiwohnten.

Anmeldung
Gesundheitswoche 2019 vom 01. - 05.04.2019

Unsere diesjährige Gesundheitswoche stand ganz im Zeichen der aktiven Bewegung und der gesunden Ernährung. So wurden in den vier Klassen über die ganze Woche hinweg Ernährungs- und Bewegungsprotokolle geführt.
Am Mittwoch stand der „Aktionstag im Rahmen von fit4future“ auf dem Programm. Sechs Stationen „Such die Zahl“, „Riechen und Zucker-Quiz“, „Dosenwurf-Staffel“, „Ernährungsquiz“, „Stacking“ und die Sackhüpf-Staffel“ durften die vier Klassen am Schulvormittag durchlaufen. Unterstützt wurden wir von der f4f-Trainerin Diana Fenn. Den Schülerinnen und Schülern bereitete dieser Aktionstag viel Spaß. Herzlichen Dank an folgende Eltern, die die einzelnen Stationen betreuten: Frau Dr. Claudia Leka, Frau Susann Schrader, Frau Kathrin Zumkeller, Frau Monique Pielot, Frau Katja Hagemann-Chin-A-Kwie, Frau Katja Opfer, Frau Bianca Hierholzer, Frau Nadja Müller
Am Donnerstag führte Sabine Kühner (Yoga vom Bach) die Schülerinnen und Schüler wieder in die Geheimnisse des Yoga ein.
Am letzten Schultag in der Woche wurde von jeder Klasse unter der Federführung der Klassenlehrerinnen wieder ein gesundes Frühstück bereitet. Das herrlich zubereitete Frühstücksbüffet wurde dann gemeinsam in der großen Pause lecker verspeist.
Die Gesundheitswoche mit den vielen sportlichen Anregungen soll die Schülerinnen und Schüler motivieren, mehrmals in der Woche sportlichen Aktivitäten nachzugehen, um Körper und Geist fit zu halten, begleitend mit einer gesunden Ernährung.

Anmeldung
Besuch der Freiwilligen Feuerwehr 25.03.2019

Auch in diesem Schuljahr besuchte die Klasse 4 zusammen mit Klassenlehrerin Britta Helmke die Freiwillige Feuerwehr Todtmoos.
Herr Benjamin Ernst zeigte uns zunächst die unterschiedlichen Fahrzeuge und erklärte umfassend und abwechslungsreich ihre Einsatztechnik wie Schläuche und Pumpen, Wärmebildkamera, Atemschutz, hydraulisches Rettungsgerät und vieles mehr. Hierbei durften wir einiges selbst ausprobieren, in einem der Einsatzfahrzeuge Platz nehmen und immer wieder Fragen stellen. Auch die neue Drehleiter wurde umfassend erklärt und wir durften sie mit großem Interesse und Staunen in Aktion erleben.
Anschließend zeigte uns Herr Ernst die weiteren Räumlichkeiten der Feuerwehr wie zum Beispiel die Umkleiden und den Mannschaftsraum. So erklärte er uns unter anderem, dass eine komplette Einsatzbekleidung mit Atemschutzausrüstung bis zu 30 kg wiegen kann. Die Schülerinnen und Schüler konnten bei dieser sehr interessanten Führung einen guten Eindruck gewinnen, welch großartige Leistung die Frauen und Männer der Mannschaft bei ihren Einsätzen erbringen.
Als Abschluss gab es für jedes Kind ein leckeres Laugengebäck und ein Getränk, welches mit großem Hallo begrüßt wurde. An dieser Stelle möchten wir der Freiwilligen Feuerwehr Todtmoos und Herrn Benjamin Ernst nochmals herzlich danken und sicherlich wurde bei dem einen oder anderen Kind das Interesse nachhaltig für die Feuerwehr und ihre wichtigen Aufgaben geweckt. (He)

Anmeldung
Wintersporttag in Herrischried am 01.03.2019

Am letzten Schultag vor den Fastnachtsferien stand wieder traditionell Schlittschuhlaufen in der Eishalle in Herrischried auf dem Stundenplan. Der „Kaiser-Bus“ transportierte die knapp 70 Schülerinnen und Schüler in zwei Fahrten in die Eishalle. Das Eislaufen bereitete den Kindern wieder viel Spaß. Mehrere Eisprinzessinnen, die regelmäßig Eiskunstlauftraining in Herrischried genießen, legten gleich graziöse Pirouetten auf das Eis.
Alle waren sehr froh, dass es zum Glück nur kleinere Blessuren auf dem Eis gab!

Anmeldung
"Schulfastnacht" am 28.02.2019

Am "Dritten Faiße" stand ganz traditionell der Schulvormittag im Zeichen der Fastnacht. Um 08.45 Uhr begrüßte die „schulinterne Narrenpräsidentin“, Lehrerin Michaela Maier, alle närrischen Schülerinnen und Schüler bevor die Polonaise durch das Schulgebäude mit dem Kostümwettbewerb startete. Um 9 Uhr zelebrierten die Grundschul-Tanzmäuse der Todtmooser Tanzgarde unter der Leitung von Katrin May ihre tänzerischen Fähigkeiten. In den einzelnen Klassenzimmern boten die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung der jeweiligen Klassenlehrerinnen folgende Aktivitäten an: "Büffet mit vielen Leckereien", "Tanzspiele", "Disco" und „Partywettspiele“
Kurz nach 11 Uhr erlöste dann "Narrebolizischd" Seppi Wasmer unter dem Gefolge der Narren mit einem riesen Getöse der "Guggemusik" die Schülerinnen und Schüler vor den schulischen Zwängen. Zusammen wurde noch eifrig getanzt und gefeiert! Kurz vor Schulschluss kam noch der Schulchor zum Einsatz und die Sieger des Kostümwettbewerbes wurden geehrt. Neben Pater Roman war auch Bundeskanzlerin "Angie" vor Ort.

Anmeldung
KREISWETTBEWERB – SKILANGLAUF 2019 am 19.02.201

Mit zwei Teams (sieben Schülerinnen und Schüler) ging die Grundschule Todtmoos beim Kreiswettbewerb in Bernau an den Start. Mit einem 5. und 9. Platz kehrten die Schülerinnen und Schüler zurück. Herzlichen Glückwunsch! Begleitet wurden die Langläufer von Daniela Dietsche und Nadja Müller. Herzlichen Dank dafür! (Bilder: Nadja Müller)

Anmeldung
DFB-Mobil in Klasse 4 am 14.02.2019

Das DFB-Mobil, vertreten durch die Fußballtrainer Cecil Gehringer und Sebastian Braun, war besuchte unsere Klasse 4. Die Schülerinnen und Schüler absolvierten in der Sporthalle eine intensive Trainingseinheit mit den beiden Trainern. Eine allgemeine Bewegungsschulung war das Ziel des Trainings, jedoch wurde zum Ende des 90-minütigen Trainings auch ein kleines Fußballturnier ausgetragen. Die Kinder hatten dabei sehr viel Spaß, waren am Ende dann aber auch ganz schön "ausgepowert"!

Anmeldung
Kreisjugendskitag nordisch am 07.02.2019 in Menzenschwand

Beim Kreisjugendskitag nordisch war unsere männliche Grundschulmannschaft erfolgreich und belegte den dritten Platz in der Mannschaftswertung (Louis Zimmermann, Finn Chin-A-Kwie, Felizian Zumkeller). Philipp Zimmermann belegte in der Altersklasse 1 den zweiten Platz. Auch unsere Mädels schlugen sich sehr tapfer! Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf euch!
Herzlichen Dank auch an unsere Betreuerinnen Nadja Müller, Sabrina Baumgartner, Daniela Dietsche und Kathrin Zumkeller, die sich bei dem nasskalten Wetter sehr engagiert um unsere Schützlinge kümmerten! (Bilder Nadja Müller - DANKE)
» Hier die detaillierten Ergebnisse des Kreisjugendskitages 2019

Anmeldung
Kreisjugendskitag alpin 2019

Sehr erfolgreich schnitten unsere sieben Schülerinnen und Schüler unserer Schule beim diesjährigen Kreisjugendskitag alpin bei herrlichem Wetter am Dienstag, 05.02.2019, in Bernau ab. Das Ehepaar Bianca und Bernd Hierholzer sowie Katja Hagemann-Chin-A-Kwie betreuten unser Team vorbildlich und professionell über den ganzen Renntag hinweg. Für ihr Engagement dürfen wir uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken!
Sehr erfreulich ist, dass wir mit Max Hierholzer (Klasse 4) den Grundschulkreismeister stellen konnten. Herzlichen Glückwunsch! Aber auch alle anderen Todtmooser Teilnehmern gilt unser Glückwunsch zu ihren guten Platzierungen!
Herzlichen Dank an alle Rennläufer für die Bereitschaft, unsere Schule am alpinen Kreisjugendskitag zu vertreten! (Bilder Bianca Hierholzer - DANKE)
» Hier die detaillierten Ergebnisse des Kreisjugendskitages 2019

Anmeldung
Ski- und Rodeltag in Bernau am 18.01.2019

Die derzeit gute Schneelage nutzte unsere Schule am 18. Januar 2019 für einen Ski- und Rodeltag. Erneut ging es wieder nach Bernau ins Skigebiet Spitzenberg/Köpfle in Bernau-Innerlehen. Bei trockenem Winterwetter fanden die Skifahrer und Rodler ideale Bedingungen vor. Unser Dank gilt dem Bernauer Bürgermeister Alexander Schönemann, der uns wie sein Vorgänger Rolf Schmidt die Liftkarten kostenlos zur Verfügung stellte, so dass für unsere Schülerinnen und Schüler keine Unkosten für diesen Ski- und Rodeltag entstanden sind.
Erfreulich war, dass es nur kleinere Blessuren bei diesem Wintersporterlebnis gab.
HERZLICHEN DANK an die zahlreichen Betreuerinnen und „Elterntaxis“!

Anmeldung
Traditionelle Theaterfahrt nach Freiburg am 17.12.2019

Nachdem aus finanziellen Gründen im letzten Schuljahr die Theaterfahrt ausgefallen ist, konnten wir mit der Unterstützung des Fördervereins am 17. Dezember 2018 mit all unseren Grundschulklassen das Theatererlebnis in der Breisgau-Metropole wahrnehmen. Zur Aufführung kam in diesem Jahr „Die kleine Meerjungfrau“. Diese zur Tradition gewordene Theaterfahrt stößt bei den Kindern immer auf große Begeisterung. Nur leider konnten aus Krankheitsgründen 17 Kinder das Theatervergnügen nicht miterleben. Bei den begleitenden Eltern dürfen wir uns nochmals an dieser Stelle herzlich bedanken!

Anmeldung
Winterschwimmkurs der Klassen 3 und 4 beendet

Nach jeweils sechs Schwimmkursen der Klassen drei und vier (Oktober – Dezember) im Hallenbad der Klinik Wehrawald dürfen wir uns bei Schwimmlehrerin Daniela Dietsche ganz herzlich bedanken. Der Schwimmkurs fand in beiden Klassen im Rahmen des Sportunterrichtes statt. Die Schülerinnen und Schüler haben wieder vieles im warmen Nass gelernt und hatten auch reichlich Spaß. Den Eltern, die uns beim Transport der Kinder zum Hallenbad mit ihren Autos unterstützten, sei an dieser Stelle auch noch einmal ganz herzlich gedankt. Im Sommer wird der Schwimmkurs im Freibad fortgeführt!

Anmeldung
Der Nikolaus und Knecht Ruprecht am 06.12.2018 in der Schule

Traditionell besuchte der Nikolaus mit Unterstützung von Knecht Ruprecht am 06.12.2018 alle Grundschulklassen. Der Nikolaus mahnte in den einzelnen Klassen das Verhalten der Kinder untereinander an, das über das vergangene Jahr nicht immer so optimal gewesen sei. Knecht Ruprecht, der auch den großen Sack mit den Geschenken trug, teilte diese an die Kinder aus. Die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassen bedankten sich beim Nikolaus und seinem Gefährten mit unterschiedlichen vorweihnachtlichen Liedern und Gedichten für den Nikolausbesuch.

Anmeldung
Adventscafé der Klasse 4 am 04. Dezember 2018

Am 04. Dezember traf sich die Klasse 4 gemeinsam mit ihren Eltern zur diesjährigen Adventsfeier. Zu Beginn stimmten die Kinder ihre Gäste mit einer kleinen Darbietung aus Lied, Gedichtvortrag und Weihnachtsrapp ein. Anschließend konnten es sich alle gemeinsam bei leckeren Plätzchen und einem reichhaltigen Kuchenbuffet aber auch mit gesunden Leckereinen sowie Kinderpunsch schmecken lassen. Die übrige Zeit verbrachten die Kinder im gemeinsamen Spiel oder beim Basteln in der Sternewerkstatt. Allen helfenden Händen sei hier nochmals herzlich gedankt.

Anmeldung
Weihnachtsbäckerei in den Klassen 3 und 1

In der ersten Adventswoche zog es am 05. Dezember und am 07. Dezember 2018 zuerst die Klasse 3 und dann die Klasse 2 in die Schulküche, um Weihnachtsgebäck zu backen. Neben den beiden Klassenlehrerinnen standen auch Eltern den Jungbäckern unterstützend beiseite.
Unser Dank gilt folgenden Eltern: Frau Dietsche, Herr Kemper (beide Klasse 1), Frau Müller, Frau Stiebritz und Frau Hagemann (Klasse 3)

Anmeldung
Klasse zwei feierte am 21.11.2018 ein Herbstfest

Ein abwechslungsreiches Klasse(n)- Herbstfest feierte die 2. Klasse mit ihren zahlreichen Gästen am vergangenen Mittwoch.
Viele Eltern waren dabei unterstützend im Einsatz. So wurden in der Küche Kürbissuppe und verschiedene Muffins zubereitet. Im Bastelzimmer wurde gewebt, zudem konnten Vogelfutterzapfen und Wachsanhänger gefertigt werden. So manch einer bekam rote Wangen beim Sägen und Schleifen in der Werkstatt.
Bei einer kleinen Aufführung präsentierten die Zweitklässler Gedichte, kleine Szenen, einige Lieder sowie einen Tanz.
Danach gab es endlich eine leckere Suppe und köstlichen Nachtisch.
Ein rundum gelungenes Fest. (BeS)

Anmeldung
Herbstwanderung der Klasse 3

Am 22.Oktober, einem sonnigen Herbsttag, unternahmen die Drittklässler mit ihrer Klassenlehrerin eine Wanderung rund um Todtmoos. Frau Opfer führte gemeinsam mit Frau Stiebritz die Klasse auf einem Weg von der Schule hoch auf den Berg zur Marienstatue, weiter über den Spürnasenpfad und zurück zur Schule. (Ds)

Anmeldung
Lesewettbewerb 2018 am 19.10.2018

Im Rahmen der „Frederick-Lese-Tage“ führten wir auch in diesem Jahr wieder unseren zur Tradition gewordenen Vorlesewettbewerb durch. Lehrerin Frau Michaela Maier stellte zunächst sehr eindrucksvoll "Frederick", die Wörter-Farben-und-Sonnenstrahlen sammelnde Maus, aus dem Bilderbuch von Leo Lionni vor. Jeweils drei Schüler/innen aus den Klassen 2 bis 4 stellten sich der kompetenten Jury, die sich aus Frau Marion Wind-Bendig, Frau Bettina Fuchs und Herr Franz Kaiser zusammensetzte. Den drei Jurymitgliedern sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt! (Bilder: Frau Helmke - DANKE!)
Die Sieger wurden am 23.10.2018 geehrt: 1. Platz Phuc, 2. Platz Mia und 3. Platz Alica - Herzlichen Glückwunsch!

Anmeldung
Apfelsaftprojekt am 18.09.2018 mit Herrn Markus Dieterle

Gleich in der zweiten Schulwoche nach den Sommerferien stand schon das erste Projekt auf dem Stundenplan. Unser pensionierte Kollege Markus Dieterle führte mit den Kindern der Klasse zwei bis vier ein Apfelsaftprojekt durch. Herr Dieterle brachte sowohl eine riesen Anzahl von Äpfeln sowie die ganzen Utensilien wie Obstmühle, Mostpresse und diverse Behälter mit. Zuerst wurden die Äpfel von den Kindern in einem Wasserbad gewaschen bevor sie in der Obstmühle zu Fruchtfleisch zerkleinert wurden. Anschließend kam die Apfelmasse in die Presse und schon konnte der sehr gut riechende Apfelsaft in die Behälter abgefüllt werden. In der großen Pause wurde von allen Schülern schon ein Behälter mit 30 Litern Apfelsaft getrunken. An den beiden nächsten Tagen wurde zu der großen Pause weiter Apfelsaft angeboten. Mit Genuss und der Aussage „lecker“ schlürften die Kinder den frisch gepressten Apfelsaft. Unser herzlichster Dank gilt unserem ehemaligen Kollegen Markus Dieterle für dieses gelungene Projekt zu Schuljahresbeginn!

Anmeldung
Einschulungsfeier unserer ABC-Schützen am 15.09.2018, 10 Uhr

Traditionsgemäß wurden am Samstag in der ersten Schulwoche unsere neuen ABC-Schützen unter großer Kulisse eingeschult. Die Schulpaten der Schulanfänger, die Drittklässler, umrahmten die Einschulungsfeier musikalisch sowie mit einem Gedicht und einem Sketch. Nach dem offiziellen Empfang mit einer Ansprache des Schulleiters durften die neuen Erstklässler dann endlich ihre erste Unterrichtsstunde mit Klassenlehrerin Frau Michaela Maier genießen. Während dieser Zeit verköstigte der Elternbeirat unter der Leitung von Katja Mutter und Nadja Müller im benachbarten Schulgebäude die zahlreichen Eltern hervorragend mit leckeren Köstlichkeiten. Für dieses Angebot sei den Helfern des Elternbeirates nochmals ganz herzlich an dieser Stelle gedankt!

Anmeldung
25-jähriges Jubiläum unserer Schulsekretärin am 10.09.2018

Am ersten Schultag des neuen Schuljahres hat Schulsekretärin Cornelia Schwinkendorf ihr 25-Jahr-Jubiläum an unserer gefeiert. Zu diesem Anlass kam Bürgermeisterin Janette Fuchs in die Schule, um der Gemeindeangestellten in der Außenstelle mit Wort und Geschenk zum Jubiläum zu gratulieren. Sie bedankte sich für die sehr gute und engagierte Tätigkeit als Schulsekretärin und mutmaßte, dass ihr die Tätigkeit sehr viel Spaß bereiten würde, da sie nun schon ein Vierteljahrhundert diese Beschäftigung ausübe. Am 18. August 1993 begann Cornelia Schwinkendorf ihre Tätigkeit an der Rudolf-Eberle-Schule unter dem damaligen Schulleiter Herbert Kreuzwieser. Im Namen des Kollegiums bedankte sich Schulleiter Jörg Oehler bei der weltbesten Schulsekretärin mit einem Präsent und verlieh ihr als Dank und Anerkennung eine Jubiläumsurkunde.

Anmeldung
Ökumenischer Schülergottesdienst zum Schulanfang am 10.09.2018

Am 10. September 2018 startete für die Klassen zwei bis vier das Schuljahr 2017/2018 mit einem ökumenischen Schülergottesdienst in der evangelischen Kirche "Zum Guten Hirten". Gemeindediakon Jürgen Bendig und Pater David gestalteten diesen Gottesdienst, der ganz im Zeichen des Messens mit dem Zollstock stand. Wir Menschen messen gerne… besonders gerne legen wir die Maßstäbe bei anderen an. Wer ist der Beste, wer ist der Stärkste, wer ist der Wichtigste? Und dabei entsteht oft auch Streit unter den kleinen und großen Kindern! Eines kam in der Predigt heraus: Wer der Beste ist, muss auch bereit sein, der letzte zu sein um anderen zu helfen, soll heißen, dass man sich auch unterordnen muss, auch als Bester! Unter dem Gott aller Religionen sind eh alle gleich, mit ihren Stärken und Schwächen. Gott liebt alle, und so sollen wir uns untereinander auch alle lieben und gern haben - mit unseren messbaren und nicht messbaren Größen und Eigenschaften.