start of page
Anmeldung
Ski- und Rodeltag in Bernau am 30.01.2017

Die noch gute Schneelage nutzte unsere Schule Ende Januar für einen Ski- und Rodeltag. Erneut ging es wieder nach Bernau ins Skigebiet Spitzenberg/Köpfle in Bernau-Innerlehen. Bei trockenem Wetter fanden die Skifahrer und Rodler ideale Bedingungen vor. Unser Dank gilt dem Bernauer Bürgermeister Rolf Schmidt, der uns die Liftkarten erneut kostenlos zur Verfügung stellte, so dass für unsere Schülerinnen und Schüler keine Unkosten für diesen Ski- und Rodeltag entstanden sind, da auch der Förderverein den eingesetzten „Kaiser-Bus“ übernahm.
Erfreulich war, dass es keine Verletzungen bei diesem Wintersporterlebnis gab, und dass es erst bei der Rückfahrt begann zu regnen!!
HERZLICHEN DANK an die freiwilligen Betreuerinnen: Astrid Maier, Birgit Maier, Katja Opfer, Sabrina Baumgartner, Lisa Waßmer sowie allen „Elterntaxis“!

Anmeldung
Schwimmkurs der Klasse 3

Nach der Klasse vier hatte nun die Klasse drei im Rahmen des Sportunterrichtes fünfmal Schwimmkurs mit Schwimmlehrerin Daniela Dietsche - alle hatten dabei sehr viel Spaß. Am letzten Schwimmtag, 27.01.2017, erhielten nach den Vorgaben des Schwimmverbandes vier Schüler das „Seepferdchen“, zwei Schüler waren schon in Besitz dieses Abzeichens.
Wir danken der Klink Wehrawald, dass wir das dortige Hallenbad (15 x 8 m) für unseren Schwimmkurs nutzen dürfen. Ebenso gilt unser Dank an Frau Susanne Jehle und Katja Mutter, die uns immer nach dem Schwimmen mit ihren Autos abholten.

Anmeldung
Traditionelle Theaterfahrt nach Freiburg am 13.01.2017

Am 13. Januar 2017 fuhren alle unsere Grundschulklassen mit ihren Lehrerinnen nach Freiburg ins Theater. Zur Aufführung kam in diesem Jahr „Die kleine Hexe“. Diese zur Tradition gewordene Theaterfahrt stößt bei den Kindern immer auf große Begeisterung. Es war eine tolle Aufführung mit einem sehr ansprechenden und stets wechselnden Bühnenbild. Auch wurden die Zuschauer mit verschiedenen Einlagen in die Handlung mit einbezogen. Dem Schulförderverein sei herzlich für die Übernahme des gecharterten Buses für die Klassen 1 und 2 sowie der Eintrittskarten für die Flüchtlingskinder gedankt. Die Klassen 3 und 4 fuhren erstmals mit „Elterntaxis“ nach Seebrugg, um dann mit der „Dreiseenbahn“ nach Freiburg zu gelangen. Die Zugfahrt ist in dem Theaterticket mit enthalten.
Herzlich sei den Elterntaxis sowie den Begleitpersonen gedankt: Frau Barbara Scheele, Frau Birgit Maier, Frau Sindy Tittelbach, Frau Susanne Jehle, Frau Katja Hagemann-Chin-A-Kwie, Frau Katja Mutter, Frau Jana Rieple, Frau Silvia Matt, Frau Sabrina Baumgartner

Anmeldung
Kirchenführung Klasse 2

Am Mittwoch den 14.12.16 bekam die 2.Klasse eine exklusive, kindgerechte Führung durch die Todtmooser Kirche von Frau Gertrud Freitag. Dabei erfuhren die Kinder zunächst jede Menge über die verschiedenen Gebäudeteile Sakristei, Altar, Seitenschiff, Kanzel, Orgel und Chorraum. Außerdem wurde uns erklärt, woher der Name Todtmoos (= giftige Dämpfe im Moor) stammt. Auch wurde von der Legende der Marienerscheinungen berichtet und weshalb Todtmoos und die Kirche zu einem bekannten Wallfahrtsort wurde. Die Marienfigur im Altarraum, die wunderbaren Gemälde an Decken und Wänden, sowie die große Orgel fanden die Kinder besonders interessant.
Zum Abschluss sangen wir gemeinsam unsere liebsten Advents- und Weihnachtslieder.
Herzlichen Dank an Frau Gertrud Freitag.

Anmeldung
Weihnachtsbäckerei der Klasse 3

Am 13. Dezember verwandelte sich unsere Schulküche in eine Weihnachtsbäckerei. Die Drittklässler, aufgeteilt in vier Gruppen und unterstützt von den vier Müttern: Frau Katja Mutter, Frau Jaekel, Frau Hagemann-Chin-A-Kwie, Frau Sonnenkalb, übertrafen sich gegenseitig beim Backen leckerer, bunter Plätzchen. Es entstanden Italienische Pangani, Schwedische Weihnachtsringe, Portugiesische Mandelherzen, Plätzchen mit Vanillepudding und viele andere Köstlichkeiten.
Das Verkosten wird nun mehrere Tage andauern. (Ds)

Anmeldung
Biathlon-Training für die Klasse 4 am 08.12.2016

Im Rahmen des Sportunterrichtes bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klasse vier ein Biathlontraining von den Trainern Wolfgang Köchlin (Sportwart im Bezirk) und Josef Morath mit Unterstützung von Katja Mutter angeboten. Neben einem fiktiven Langlaufparcours in der Sporthalle übten die Kinder auch mit Lasergewehren das 10 m entfernte Ziel zu treffen. Erreicht der Laserblock das schwarze Feld, so löst er eine grüne LED aus, das einen Treffer signalisiert. Die Viertklässler hatten dabei viel Spaß. Johannes Behringer, 1. Vorsitzender des Skiclub Todtmoos, fädelte dieses Biathlontraining ein.

Anmeldung
Schwimmkurs der Klasse 4

Mit Daniela Dietsche sind wir in der glücklichen Lage und können Schwimmkurse für unsere Klassen anbieten. Die Klasse vier genoss schon fünf Schwimmeinheiten im Hallenbad der Klinik Wehrawald im Rahmen des Sportunterrichtes. Nun sind die Drittklässler mit insgesamt fünf Schwimmkurseinheiten am Zug.
Wir danken der Klink Wehrawald, dass wir das dortige Hallenbad (15 x 8 m) für unseren Schwimmkurs nutzen dürfen.

Anmeldung
Weihnachtsbäckerei und Adventscafé der Klasse 1 am 07.12.2016

Am 07.12.2016 waren die Weihnachtsbäcker der Klasse eins mit Unterstützung von Eltern in der Schulküche tätig. Am Nachmittag trafen sich dann alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern in der Schule zum Adventscafé.

Anmeldung
Am Dienstag, 06.12.2016, besuchte uns der Nikolaus.

Am Nikolaustag besuchte der Nikolaus vor der großen Pause alle vier Grundschulklassen unserer Schule. In seiner Ansprache wies er darauf hin, dass viele Kinder leiden müssen, viele Kinder erhielten keine Geschenke. „Wir sollten alle an sie denken und auch mit kleinen Geschenken beim Weihnachtsfest zufrieden sein und auch bereit sein, Hilfebedürftigen unsere Hilfe anzubieten, wie zum Beispiel auch unseren Flüchtlingen.“ Alle vier Klassen dankten dem Nikolaus für sein Kommen mit Gedichten und Liedern. Die Kinder erfreuten sich an den kleinen Geschenken, die der Nikolaus den insgesamt 71 Kindern austeilte.

Anmeldung
Bewusste Kinderernährung (BeKi) in den Klassen drei und vier am 09.11 und 18.11.2016

An zwei Tagen besuchte unsere zuständige BeKi-Beraterin, Frau Claudia Marchlewski, die Klassen drei und vier. Thematisiert wurde das gesunde Frühstück mit Obst und Gemüse sowie mit Vollkornbrot. Selbstverständlich bereiteten die Schülerinnen und Schüler ihr gesundes Frühstück unter Anleitung der "BeKi-Frau" auch selbst her.

Anmeldung
Adventssingen am Weihnachtsbaum

An allen Montagen nach den vier Adventssonntagen treffen sich um 10.35 Uhr alle Schülerinnen und Schüler an unserem Weihnachtsbaum zum Adventssingen unter der musikalischen Begleitung von Lehrerin Susanne Beha. Jede Klasse trägt dabei jeweils einen eigenen Beitrag (Lied oder Gedicht) vor.

Anmeldung
Spende an die Todtmooser Grundschule in Höhe von 1300 €

Unsere Grundschule konnte sich über eine zweckgebundene Spende in Höhe von 1.300 Euro von der „Friedrich und Erika Ulrich Stiftung“ freuen. Die in Todtmoos wohnende Susanne Uellner betreut über die Commerzbank diese Stiftung. Da die Spielekiste für die Pausenhofspiele im Grundschuleingang zu Bruch ging, war man sich im Gremium gleich einig, diese großzügige Spende für eine große Spielekiste zu verwenden. Möbelschreiner Jürgen Maier wurde beauftragt, diese anzufertigen. Am Samstag, 26.11.2016, wurde die Spielekiste offiziell durch Frau Uellner (2. von links) im Beisein von Frau Bürgermeisterin Janette Fuchs (Mitte), Möbelschreinermeister Jürgen Maier und Schulleiter Jörg Oehler ihrer Bestimmung übergeben.

Anmeldung
Weihnachtspäckchenaktion 2016

Am Samstag, 26.11.2016, konnten wir insgesamt 14 Päckchen bei der DRK-Aktion „Kinder für Kinder – Weihnachtspäckchen für Rumänien“ in Bad Säckingen abgeben. Wir dürfen uns bei allen Eltern ganz herzlich für die Weihnachtspakete für die armen Kinder in Rumänien bedanken! Einige Eltern schleppten gleich mehrere Pakete in das Sekretariat!

Anmeldung
Lebkuchenbacken der Klasse 2

Am Mittwoch, 30.11.2016, machte sich die Klasse zwei zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Susanne Beha auf den Weg zum Café Zimmermann. Konditormeister Gerhard Matt führte die "Jungbäcker" in die Geheimnisse des Backens des bekannten Todtmooser Lebkuchens ein. Herzlichen Dank dafür!

Anmeldung
Besuch von der Kinderbuchautorin Heidi Knoblich am 14.11.2016

Am 14.11.2016 hatten unsere Kinder hohen Besuch von der Roman- und Kinderbuchautorin Heidi Knoblich aus Zell im Wiesental. Heidi Knoblich scharte zunächst die Dritt- und Viertklässler um sich und las und erzählte im Wechsel aus ihrem neuen Kinderbuch "Alle warten auf das Lebkuchenweiblein". Die Geschichte dreht sich um den Todtmooser Lebkuchen und die Frauen, die einst damit als Vorbote des Christkinds in die Täler zogen, um diesen von Haus zu Haus zu verkaufen. Mit großen an die Wand gebeamten Illustrationen aus ihrem neuen Buch präsentierte die hin und wieder alemannisch sprechende Autorin ihre "Weihnachtsgeschichte" sehr beeindruckend. Auch die Klassen eins und zwei durften gemeinsam eine eigene Vorstellung des "Lebkuchenweibleins" von Heidi Knoblich miterleben.
Mehr unter "Presse"

Anmeldung
DFB-Mobil in Klasse 4 - 27.10.2016

Das DFB-Mobil, vertreten durch den Fußballlehrer Peter Brosi und einem seiner Schützlingen, Konrad Faber vom FC Freiburg, besuchte die Klasse 4. Bei diesem intensiven Training ging es darum, alternative Möglichkeiten des Fußballspielens in der Schule zu vermitteln, die allen Kindern Freude bereiten. Auch eine allgemeine Bewegungsschulung war das Ziel des Trainings. Die Kinder hatten dabei sehr viel Spaß, waren am Ende dann aber auch ganz schön geschafft! Im Frühjahr kommt der Fußballlehrer dann in die Klasse 3.
» Film zum DFB-Mobil

Anmeldung
Die Klasse 4 besuchte die BZ in Freiburg - 26.10.2016

Am 26. Oktober 2016 besuchte unsere Klasse die Badische Zeitung. Wir starteten um 7.45 Uhr an der Schule und fuhren auf drei Autos verteilt nach Aha. Gegen 10.00 Uhr erreichten wir Freiburg und stiegen dann in die Straßenbahn um und fuhren zur Badischen Zeitung. Bei der Badischen Zeitung angekommen, machten wir eine Vesperpause und danach ein Gruppenfoto. Als erstes sahen wir einen Film, wie die Zeitung produziert wird. Dann wurde uns die riesigen Papierrollen gezeigt, diese sind bis 1,7 Tonnen schwer. Ausgerollt wäre das von Freiburg bis zum Europapark. Die Zeitung wird nachts gedruckt, weil am Tag die Informationen gesammelt werden. Wir haben die Zeitung um 6.00 Uhr morgens bei uns zu Hause. Nach der Badischen Zeitung sind wir mit der Straßenbahn wieder ein Stück zurückgefahren. Auf dem Münsterplatz gab es eine leckere Wurst. Danach spielten wir noch kurz im Stadtpark und sammelten Kastanien. Zum Schluss fuhren wir wieder mit dem Zug nach Aha und von dort aus nach Todtmoos.
Gabriel Maier, Klasse 4, Dr.-Rudolf-Eberle-Schule Todtmoos

Anmeldung
Lesewettbewerb am 21.10.2016


Anmeldung
Herbstwanderung der Klasse 3
am 10.10.2016

Eine Wanderung rund um Todtmoos unternahmen die Drittklässler am 10. Oktober. Am Morgen starteten die Kinder mit ihrer Klassenlehrerin Frau Dietsch und in Begleitung von zwei Müttern, Frau Katja Mutter und Frau Jaekel an der Schule. Der Weg führte entlang der Wehra, vorbei am Schwimmbad zu den Wasserfällen, Richtung Todtmoos-Weg, vorbei an der Unterkunft unserer vier syrischen Mädchen und dann wieder zurück – an der Wallfahrtskirche vorbei, durch die beiden Kurparks zur Schule.
„Todtmoos ist sooooo schön! Wir sollten öfter wandern gehen“ – war die Meinung aller.

Anmeldung
Elternbeiratssitzung am 26.10.2016

Der Gesamtelternbeirat unserer Schule trat am 26.10.2016 zum ersten Mal im Schuljahr 2016/2017 zusammengetreten. Wichtigster Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen um den Vorsitz im Elternbeirat. Katja Mutter erklärte sich dabei bereit, ihr Amt als Vorsitzende fortzuführen. Nach einer kurzen Diskussion wurde in Lana Rieple eine Stellvertreterin gefunden.
Zunächst blickte Katja Mutter kurz auf die vergangene Amtszeit zurück. Auf die Unterstützung der Mitglieder des Elternbeirates konnte sie bei der Einschulungsfeier, bei der mehr als 120 Personen bewirtet wurden, im September 2016 bauen. Auch beim Weihnachtsbasar und beim Tag der offenen Tür sorgte der Elternbeirat für das leibliche Wohl.
Schulleiter Jörg Oehler erläuterte den Mitgliedern des Elternbeirates das Ergebnis des Pädagogischen Tages vom 17. Oktober, bei dem ein neues Leitbild ausgearbeitet wurde.
Mehr unter "Presse"

Anmeldung
Pädagogischer Tag am 17.10.2016

Bei dem Pädagogischen Tag am 17.10.2016 befassten sich unsere Lehrkräfte und die Elternbeiratsvorsitzende Katja Mutter unter der Leitung der beiden Fachberater für Schulentwicklung, Agathe Bauer-Isak und Urs Schreiber, mit einem neuen Leitbild für die Todtmooser Schule. Erforderlich war die Anpassung des Leitbildes aufgrund der Umstrukturierung zur reinen Grundschule. Unsere Schüler freuten sich über diesen Pädagogischen Tag, da dieser Montag für sie schulfrei war. Lediglich acht Kinder nahmen an diesem Tag die angebotene Betreuung von 7.30 Uhr bis 14 Uhr an. Mehr unter "Presse"

Anmeldung
Einschulungsfeier unserer ABC-Schützen am 17.09.2016

Am Samstag, 17.09.2016, 10 Uhr, wurden unter über 125 Zeugen (Eltern, Großeltern, Verwandte, Paten und Freunde) die 21 "ABC-Schützen" in der eng besetzten Grundschulaula eingeschult. Die Schulpaten der Schulanfänger, die Drittklässler mit Klassenlehrerin Frau Sibylle Dietsch umrahmten die Einschulungsfeier musikalisch sowie mit einem kurzen und lustigen Sketch. Schulleiter Jörg Oehler übergab der Erstklassklassenlehrerin Michaela Maier in Anlehnung an den Schülergottesdienst für die 21 „ABC-Schützen“ bunte Schirmchen des Mutes. Nach dem offiziellen Empfang durften die neuen Erstklässler dann endlich ihre erste Unterrichtsstunde mit Klassenlehrerin Frau Michaela Maier genießen. Während dieser Zeit verköstigte der Elternbeirat unter der Leitung von Katja Mutter und Martina Höfler im benachbarten Werkrealschulgebäude die zahlreichen Eltern hervorragend mit leckeren Köstlichkeiten. Für dieses Angebot sei den Helfern des Elternbeirates nochmals ganz herzlich gedankt! Auch auf dem Schulhof herrschte reges Treiben!

Anmeldung
Ökumenischer Schülergottesdienst zum Schulanfang am 17.09.2016

Am 12. September 2016 startete das Schuljahr 2016/2017 mit einem ökumenischen Schülergottesdienst in der evangelischen Kirche "Zum Guten Hirten". Herzlichen Dank an alle, die zur Durchführung dieses Gottesdienstes beitrugen!

Anmeldung
Hinweis: Suche und Vorschaubilder
TIPP: Wenn Ihr nach einem bestimmten Begriff suchen möchtet, nutzt die Tastenkombination "Strg+F" bzw. "Ctrl+F" (bei MAC "cmd+F"). Ihr könnt dann in das Feld, das im Browser angezeit wird, den Begriff eingeben und danach suchen.
Die Vorschaubilder haben eine geringe Pixelzahl, einfach auf das Bild klicken, um das schärfere Originalbild ansehen zu können!
Anmeldung
Abschlussfeier der Klasse 4 mit Frau Helmke

Die Klasse 4 verabschiedete sich am 20. Juli 2017 unter der Leitung von Klassenlehrerin Britta Helmke eindrucksvoll mit einer sehr abwechslungsreichen Abschlussfeier offiziell von der Grundschule Todtmoos. Die über die ganze Grundschulzeit hinweg sehr engagierten Eltern bereiteten auch ein sehr schmackhaftes Büffet für alle Anwesenden.
Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir alles erdenklich Gute für die schulische und private Zukunft!

Anmeldung
Chorauftritt bei der Rentner- und Altengemeinschaft am 20.Juli 2017

Der Grundschulchor unter Leitung von Lehrerin Susanne Beha trat im Pfarrzentrum bei der Rentner- und Altengemeinschaft mit einigen Liedern auf. Die Seniorinnen und Senioren sowie die Kinder hatten dabei sehr viel Spaß. Von der RAG unter der Leitung von Ewald Klein gab es eine großzügige Geldspende. Herzlichen Dank dafür!
(Herzlichen Dank auch an Herrn Kemper für die schönen Bilder!)

Anmeldung
Schwimmkurs im Freibad

Frau Daniela Dietsche erteilte im Juni/Juli im Rahmen des Sportunterrichtes Schwimmkurse für die Klasse vier, drei und zwei in unserem schönen Freibad. Bademeister Walter Priller unterstützte großzügig die sportlichen Aktivitäten der aktiven Schülerinnen und Schüler. Im Herbst finden die Kurse Fortführung im Hallenbad der Klinik Wehrawald.
Herzlichen Dank an unsere Schwimmlehrerin Daniela Dietsche.

Anmeldung
Ausflug der Klasse 2 in den Zauberwald

Am Mittwoch, 19. Juli 2017, machte sich die Klasse zwei mit dem Bus auf den Weg nach Bernau in den Zauberwald. Dort erwartete der Förster Andreas Mutterer die Klasse mit Klassenlehrerin Frau Susanne Beha. Bei verschiedenen Spielen erlebten die Kinder die Tierwelt im Wald. Es war ein sehr interessanter Tag für alle. Herzlichen Dank an Frau Kathrin Zumkeller für die Unterstützung und die schönen Bilder.

Anmeldung
Abschlussfest Klasse 2 am 17.07.2017 auf dem "Bergle".

Die Klasse 2 feierte ihr Klassenabschlussfest auf dem "Bergle". Neben Spielen und Grillen konnten die interessierten Kinder auch Erich Baumgartner beim Fliegen seiner Modellflugzeuge beobachten.
Alle hatten viel Spaß und Klassenlehrerin Frau Susanne Beha bekam vom Elternbeirat einen Blumenstrauß für ihre engagierte Arbeit in der Klasse 2 überreicht.
Bilder: Meinolf Kemper - herzlichen Dank dafür!

Anmeldung
Bundesjugendspiele und Minimarathon am 13.07.2017

Am Donnerstag, 13.07.2017, konnten wir die Bundesjugendspiele und den schulinternen Minimarathon für das Schuljahr 2016/2017 bei ordentlichem Wetter durchführen. Die Disziplinen für die Klassen 2 bis 4 waren „Lauf“ (50 m), „Schlagball“ sowie „Weitsprung“. Herzlichen Dank an die Eltern Birgit Maier, Daniela Dietsche, Silke Kaiser, Katja Opfer, und Bianca Hierholzer für die tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung des Sportvormittages!
Im Anschluss an die Bundesjugendspiele und einer kurzen Pause stand dann der Minimarathon auf dem Programm. Alle 51 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler kamen nach 3 km auf dem Grünweg ans Ziel!
Die ersten drei Gewinner Mädchen/Jungen wurden vor Ort mit Medaillen geehrt. Die Ergebnisse sind in der folgenden "Marathon-BuJu-Ergebnisse-2017.pdf" ausführlich aufgelistet!
Marathon-BuJu-Ergebnisse-2017.pdf
Anmeldung
Labyrinthprojekt mit Claudia Neuhold

Das Labyrinthprojekt hat den Kindern und mir viel Freude bereitet. Sie haben einen kleinen Einblick in die Geschichte des klassischen Labyrinths bekommen. Steine und Labyrinthe bemalen hat den Kindern großen Spaß gemacht. Die Kinder waren überrascht wie vielfältig man das Labyrinth benutzen kann. Man kann das Labyrinth nicht nur begehen, sondern auch durch das Labyrinth fliegen, springen, schleichen, hopsen und vieles mehr. Spiele im Labyrinth wie gegenseitig Tiere darstellen und erraten haben die Zeit wie im Flug vorbei gehen lassen. An heißen Tagen war eine kühle Abkühlung mit den Füßen im Trettbecken willkommen.
Die Vorbereitung auf das Labyrinthfest mit Instrumenten, Zwergen und Kristallen hat ihre Phantasie beflügelt und alle waren mit vollem Eifer dabei. Wir hoffen nun auf gutes Wetter und freuen uns alle auf das Labyrinthfest am 08.07.2017. (Siehe dazu folgenden Pressebericht!) S.N.

11.07.2017_Steinlabyrinth_Sonnwendfeier.pdf
Anmeldung
Übernachtung in der Hütte in Todtmoos-Schwarzenbach, Klasse 3

Zum Abschluss des Schuljahres (10./11. Juli 2017) verbrachten die Drittklässler gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Dietsch und Frau Katja Mutter eine Nacht auf der Hütte in Todtmoos-Schwarzenbach. Gleich nach dem Unterricht am Vormittag wanderten sie zur Hütte. Mit der Unterstützung der Eltern - Gepäcktransport, unterwegs Einladung zum Eis essen, Nachtwanderung mit dem Förster Herrn Johannes Behringer, Stockbrot und Grillwürstchen am Lagerfeuer, dafür selbst geschnitzte Stecken und viele lustige Spiele - erlebten alle spannende und fröhliche Stunden. Am nächsten Vormittag wanderten die Drittklässler zur Schule zurück. (Ds)

Anmeldung
Feldberg, Junior-Ranger, Klasse 3

Am 6. Juli 2017 fuhren die Drittklässler mit Frau Katja Mutter, Herrn Johannes Behringer und ihrer Klassenlehrerin Frau Dietsch zum Feldberg. Auf einer interessanten Wanderung unter der Führung vom Ranger Marius erfuhren sie viel Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt rund um den Feldberg. Am Nachmittag wurden in Gruppen ein Vogelnistkasten und ein Insektenhotel gebaut. Im anschließenden Wissensquiz bewiesen die Drittklässler, dass sie sich viel Wissen u. a. über Naturschutzthemen angeeignet hatten. Alle wurden somit zum „Feldberg-Junior-Ranger“ und erhielten das entsprechende Abzeichen. (Ds)

Anmeldung
Klasse 2000 - Stark und Gesund in der Grundschule

Im Rahmen des Gesundheitsprogramms Klasse 2000 besuchte die Gesundheitsförderin Frau Christine Gaugler im zweiten Schulhalbjahr dieses Schuljahres zwei Mal den Unterricht der Erstklässler.
Klasse 2000 ist ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung für Kinder im Grundschulalter. Mit der Symbolfigur KLARO erforschen die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht – körperlich, psychisch und sozial.
Die wichtigsten Themen sind:
- Gesund essen und trinken
- Bewegen und entspannen
- Sich selbst mögen und Freunde haben
- Probleme und Konflikte lösen
- Kritisch denken und Nein sagen (vor allem zu Tabak und Alkohol).
Der zeitliche Umfang beläuft sich auf ca. 15 Unterrichtsstunden pro Schuljahr und ist auf vier Schuljahre angelegt.
Dank der großzügigen Spende von Herrn Dr. Gunter Bechstein ist die Fortführung des Projektes in Klasse 2 gesichert.

Anmeldung
BeKi-Frau in Klasse 2

Am Mittwoch den 24.05.17 besuchte die Beki- Fachfrau unsere zweite Klasse.
Zum Thema “gesundes Frühstück” wurde in einem Theorieteil die Ernährungspyramide erarbeitet.
Voller Eifer schnippelten die Kinder anschließend allerlei gesunde Obst- und Gemüsesorten, um daraus kleine Spieße zu machen. Da schmeckte das Frühstück gleich viel besser.
Herzlichen Dank an Frau Marchlewski. (BeS)

Anmeldung
Projektwoche vom 15. – 19. Mai 2017

In der mittleren Maiwoche stand unsere Schule im Rahmen einer Projektwoche ganz im Zeichen des Musik-Theaters „Das Dings“ von Judith Heusch & Tobias Schwab. "Das Dings" ist ein lustiges Musical mit absolut fetzigen Liedern. Über die ganze Woche hinweg arbeiteten unsere 71 Schüler in vier jahrgangsübergreifenden Projektgruppen: Theatergruppe (Frau Helmke), Chorgruppe (Frau Beha), Kulissen- und Maskenherstellungsgruppe (Frau Dietsch) sowie die Maus-Tanzgruppe der Klasse 1 (Frau Maier). Am Freitag präsentierten dann die Kinder in zwei Aufführungen (10.45 Uhr und 17 Uhr) in der gut besuchten Wehratalhalle die Früchte ihrer Arbeit. In der ersten Aufführung waren neben Eltern auch zahlreiche Kindergartenkinder unter dem Publikum.
Allen, die zum Gelingen dieser Projektwoche mit den abschließenden Aufführungen beigetragen haben, möchten wir an dieser Stelle nochmals ganz herzlich danken.
Großeltern und Eltern bastelten neben unserer Kulissengruppe auch Requisiten, oder stellten diese zur Verfügung. Ihnen gebührt auch ein Dankeschön!
Die Geschichte:
Auf der Bühne steht ein blauer Stuhl. „Was ist das?“ fragt das Schwein seinen Kollegen Bär. „Bei allen Bienen, keine Ahnung!“ meint der Bär. Das Schwein vermutet hinter dem rätselhaften Dings ein Tier, denn „alles, was vier Füße hat, ist ein Tier“. Auch eine verträumte Kuh, eine Rennfahrer-Maus und ein musikalischer Hase stellen ihre Theorien zum Dings auf und probieren wunderliche Dinge aus. Erst als Menschenkinder die Bühne betreten, kommt Licht ins Dunkel. Sie wissen jetzt, dass das Dings ein Stuhl ist, doch bei allen Bienen – was macht man mit einem Stuhl? Der musikalische Hase, der auf dem Stuhl Klavier spielte, meine zum Schluss: „Mit dem Hintern lässt sich schlecht Klavier spielen“, also es ist ein Stuhl!

Anmeldung
Klassenfest der Klasse 2 am 08.05.2017

Am Montag den 8. Mai feierte die zweite Klasse ihr seit langem versprochenes Klassenfest.
Alle Kinder begrüßten die zahlreichen Gäste mit einem kleinen Programm.
Es wurden Lieder, Gedichte und kurze Sketche vorgetragen.
Danach gab es ein von den Eltern zubereitetes, sehr schmackhaftes und abwechslungsreiches Buffet zur Stärkung.
An verschiedenen Spielstationen, wie Wetthammern, Rollerwettlauf, Lesespiel, Hindernisparcours, Schlangenessen konnten sich die Kinder mit ihren Eltern verweilen.
Ein rundum gelungener Abend. (BeS)

Anmeldung
Welttag des Buches am 27.04.2017

Am 27. April fuhr die Klasse 4 anlässlich des „Welttag des Buches“ nach Wehr, um dort die Buchhandlung Volk und die Mediathek zu besuchen. In der Buchhandlung konnten die Schülerinnen und Schüler an einer Schnitzeljagd teilnehmen und sich im Anschluss über das umfangreiche Angebot informieren. In der Mediathek lernte die Klasse Wissenswertes zum Medienangebot und wie sie Informationen und Bücher im OPAC (Online-Katalog der Mediathek) gezielt suchen können. Auch hier konnte die Klasse 4 in einem Quiz spielerisch und mit Erfolg zeigen, was sie bei der Führung alles gelernt hatte. Zum Schluss durften die Kinder in den Büchern lesen oder Gesellschaftsspiele ausprobieren, was allen sehr viel Freude bereitet hat.
Herzlichen Dank an Frau und Herrn Volk und Frau Kalmbach (Mediatheksleitung) für die verlängerten Aufenthaltsmöglichkeiten, die uns bei Dauerregen sehr entgegenkamen.

Anmeldung
Erstkommunion am 23.04.2017

Am "Weißen Sonntag", empfingen in einem sehr würdigen Gottesdienst unter der Leitung von Pater David sieben Schülerinnen und Schüler die erste heilige Kommunion! Dazu gratulieren wir ganz herzlich! Alle Erstkommunikanten erhielten von der Schule ein kleines Präsent.
An den Tisch des Herrn gingen zum ersten Mal: Maria Merendino, Marie Michler, Isabella Jehle, Ronja Jehle, Lennart Behringer, David Martins und Samuel Mutter

Anmeldung
Schülergottesdienst vor Ostern am 07.04.2017

Am letzten Schultag vor den Osterferien stand traditionell wieder ein Schülergottesdienst auf dem Stundenplan. Pater Lukas und Gemeindediakon Jürgen Bendig sowie die Religionslehrkraft Michaela Maier stellten den Gottesdienst unter das Thema "Ostern"! Vergelt's Gott! Einige Eltern wohnten dem Schülergottesdienst bei.

Anmeldung
Gesundheitswoche vom 27. - 31.03.2017

Den Anfang der Gesundheitswoche machte am Montag Yogalehrerin Sabine Kühner mit den einzelnen Grundschulklassen! Alle vier Klassen erfuhren je in einer halbstündigen Übungsphase die Geheimnisse der „Yogakunst“. Den Kindern sowie auch Lehrkräften bereitete diese Yogaeinheit sehr viel Spaß! Am Dienstag stieg dann unsere zuständige „BeKi-Frau“, Frau Claudia Marchlewski, in die Gesundheitswoche ein. Als Referentin für bewusste Kinderernährung (BeKi–Initiative des Landes Baden–Württemberg) führte sie im Rahmen der diesjährigen Gesundheitswoche an der Schule mit den Kindern das Projekt „Vom Korn zum Brot“ durch. Beginnen durfte am Dienstag die Klasse 4. Täglich nacheinander folgten die Klassen 2, 3, und 1. Dabei bereiten die jeweiligen Klassen unter der Leitung von Frau Marchlewski und unterstützenden Eltern und Klassenlehrerinnen ein gesundes Frühstück zu. Bis zur großen Pause wurde Stockbrot von Grund auf zubereitet und gebacken. Dazu wurden dann leckere Beilagen wie z.B. Kräuterquark und Gemüse gereicht.
Nach dem Verzehr des gesunden und leckeren Frühstücks erläuterte Frau Marchlewski an verschiedenen Statio-nen alles rund um das Korn und das Brot und die verschiedensten Brotsorten.
Zudem wurde täglich die gesunde Ernährung und die tägliche Bewegungszeit im Unterricht thematisiert.
Den helfenden Müttern sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt:
Frauen Katja Hagemann-Chin-A-Kwie, Lana Rieple, Denise Reinhardt, Petra Waßmer, Bianca Hierholzer, Susanne Jehle, Sindy Tittelbach und Birgit Maier. Unser Dank gilt natürlich auch Frau Marchlewski für die interes-sant¬en „Gesundheitsprojekttage“!

Anmeldung
DFB-Mobil nun auch zu Besuch in Klasse 3- 10.03.2017

Das DFB-Mobil, vertreten durch den Fußballlehrer Peter Brosi und einem seiner Schützlingen, Konrad Faber vom FC Freiburg, besuchte nun auch die Klasse 3, nachdem die Viertklässler schon im Oktober 2016 eine Trainingseinheit mit den beiden Fußballern hatten. Eine allgemeine Bewegungsschulung war das Ziel des Trainings, jedoch wurde zum Ende des 90-minütigen Trainings auch Fußball gespielt. Die Kinder hatten dabei sehr viel Spaß, waren am Ende dann aber auch ganz schön "ausgepowert"!
» Film zum DFB-Mobil


Anmeldung
Die Klasse drei erkundet die Heimatgemeinde Todtmoos

Im MNK-Unterricht beschäftigten sich die Drittklässler mit ihrem Heimatort Todtmoos.
Das Wissen über die Legende zur Gründung des Ortes, geschichtliche Ereignisse, das Leben der Menschen in Vergangenheit und Gegenwart sowie geographische Besonderheiten eigneten sie sich über unterschiedliche Quellen an. So erhielten sie eine spannende Führung durch das Heimatmuseum. Frau Elisabeth Müller erzählte über das nützliche Zusammenleben von Mensch und Tier im Schwarzwaldhaus vor mehreren hundert Jahren. Herr Mutter, der Großvater von Samuel, berichtete den interessierten Kindern über den Alltag in seiner Kindheit. Im Rathaus wurden die neugierigen Drittklässler von der Bürgermeisterin Frau Fuchs begrüßt und durch das ganze Haus geführt. Im Sitzungssaal des Gemeinderates beantwortete sie gern die vielen Fragen zu ihrer Tätigkeit und dem Ort. (Ds)



Anmeldung
Wintersporttag in Herrischried am 24.02.2017

Der letzte Schultag vor den Fastnachtsferien stand wieder -wie die letzten Jahrzehnte- ganz im Zeichen des Schlittschuhlaufens. Alle Schülerinnen und Schüler fuhren mit dem Kaiser-Bus nach Herrischried in die Eishalle um mit Schlittschuhlaufen wintersportlich in die Fastnachtsferien zu gehen. Alle waren sehr froh, dass es keine Verletzungen auf dem Eis gab!

Anmeldung
Schulfasnacht am 23.02.2017

Die Schulfastnacht am 23.02.2017 startete zunächst mit einer gemeinsamen Polonaise durch das Schulhaus. Anschließend standen die „Tanzmäuse“ unter der Leitung von Frau Katrin May sowie ein Kostümwettbewerb auf dem Programm, den Pia (Kl. 2) und Mohammad (Kl. 1) gewannen. Unsere „Schulnarrenpräsidentin“ Michaela Maier führte vorzüglich durchs Programm.
In den vier Grundschulklassenzimmern standen folgende Aktivitäten an: kleine Wettspiele, Tanzspiele, Disko und Büffet zum Stärken
Kurz nach 11 Uhr wurden die Schülerinnen und Schüler durch die Narren unter der Begleitung der Guggenmusik befreit. Bei herrlichem Wetter feierten alle gemeinsam mit den Narren im Schulhof, auch Pater Roman war mit von der Partie!

Anmeldung
Erneut Mannschaftsmeister beim Kreisjugendskitag nordisch am 16.02.2017 in Menzenschwand

Beim Kreisjugendskitag nordisch am 16.02.2017 war unsere Grundschulmannschaft erneut sehr erfolgreich und holte zum zweiten Mal hintereinander den "Langlauf-Wanderpokal" nach Todtmoos.
Herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf euch!

Gesamtergebnis nordisch Grundschulen Buben
1. BEHRINGER Lennart GS Todtmoos 3:20
3. MUTTER Samuel GS Todtmoos 3:43
3. KAISER Alexander GS Todtmoos 3:58
4. ZUMKELLER Felizian GS Todtmoos 5:11
10. ZEMKE Raphael GS Todtmoos 6:17

Die drei schnellsten der Fünfermannschaft kamen in die Mannschaftswertung und holten den Pokal.

Lennart Behringer wurde zudem auch noch Kreisgrundschulmeister nordisch!
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen!
Herzlichen Dank an die Betreuerin Katja Mutter!
» Alle Ergebnisse vom Kreisjugendskitag

Anmeldung
Kreisjugendskitag alpin 2017

Vier Schülerinnen und zwei Schüler unserer Schule nahmen am Dienstag, 14.02.2017, erfolgreich am Kreisjugendskitag alpin in Bernau teil. Frau Astrid Maier und das Ehepaar Bianca und Bernd Hierholzer betreuten die Rennläufer vorbildlich und professionell über den ganzen Renntag. Für ihr Engagement dürfen wir uns an dieser Stelle bei ihnen ganz herzlich bedanken!
Die Ergebnisse:
Lena Hierholzer Platz 4 (SK2w), Max Hierholzer Platz 1 (SK2m), Lennart Behringer Platz 2 (SKm3), Lina Chin-A-Kwie Platz 4 (SK3w), Lis Jaeckel Platz 9 (SK3w), Vanessa Platz 9 (SK4w).
Lennart fuhr mit nur 0,01 Sekunden Rückstand auf Platz 2 der Grundschule Buben.
Lena, Lina, Vanessa, Liz belegten in der Mannschaftswertung Grundschulmädchen den hervorragenden Platz 3.
Herzlichen Dank an alle Rennläufer für die Bereitschaft, unsere Schule am Kreisjugendskitag zu vertreten!
» Alle Ergebnisse vom Kreisjugendskitag

Anmeldung
Monat der Ordnung Februar 2017 -"Goldener Besen"

Das Kollegium beschloss, den Monat Februar als den „Monat der Ordnung“ auszurufen. Dabei galt es für die vier Grundschulklassen ihren Bereich des Flures und natürlich ihr Klassenzimmer in Ordnung zu halten. Viermal wurde durch eine Jury, bestehend aus drei Schülern der Klassen 2 bis 4 und einer Lehrkraft, der Ordnungszustand der Flure, der Regale, der Schultische und des Bodens begutachtet und mit einer Punkteskala von 0 – 10 Punkte pro Bereich bewertet. Alle vier Klassen gaben sich Mühe, jedoch als klarer Sieger mit insgesamt 130 von 160 möglichen Punkten ging die Klasse 3 mit ihrer Klassenlehrerin Sibylle Dietsch hervor und gewann somit auch den „Goldenen Besen“. Herzlichen Glückwunsch!
Mit 112, 109 und 108 Punkten folgten die Klassen vier, eins und zwei. Um der Ordnung Nachhaltigkeit zu verleihen, werden weiterhin regelmäßig unterschiedliche Jurymitglieder einen Blick auf die Ordnung der einzelnen Klassen werfen!