start of page
Anmeldung
Suche
TIPP: Wenn Ihr nach einem bestimmten Begriff suchen möchtet, nutzt die Tastenkombination "Strg+F" bzw. "Ctrl+F" (bei MAC "cmd+F"). Ihr könnt dann in das Feld, das im Browser angezeit wird den Begriff eingeben und danach suchen.

Anmeldung
Mit vielen herzlichen Worten des Dankes wurde am 30.07.2014 Lehrer Markus Dieterle in den Ruhestand verabschiedet.

Das Kollegium wird zum neuen Schuljahr 2014/2015 mit großen Verlusten zu kämpfen haben. So wird Lehrer Markus Dieterle nach 36 ½ Jahren an unserer Schule seinen wohlverdienten Ruhestand antreten.
Herr Dieterle hat an unserer Schule hervorragende, sehr engagierte mit Herzblut verrichtete Arbeit geleistet. Für unsere Schule, für unsere Gemeinde, für unsere jungen Menschen ist es ein riesiger Verlust, dass unser Kollege die Altersgrenze erreicht hat. Insgesamt hat Markus Dieterle an unserer Schule stolze zehn Klassen zum Hauptschulabschluss geführt! Wir alle dürfen uns bei ihm ganz herzlich für sein riesiges Engagement an unserer Schule bedanken.

Lehrer Franz Kaiser nimmt sich ein Sabbatjahr.

Lehrer Franz Kaiser steht uns im nächsten Schuljahr ebenso nicht mehr zur Verfügung, da er in ein Sabbatjahr geht, das heißt, nach seiner Ansparungsphase nimmt er nun im Schuljahr 2014/2015 sein Freistellungsjahr. Auch ihn werden wir nach seiner 38-jährigen Tätigkeit an unserer Schule schmerzlich vermissen und bedanken uns an dieser Stelle ebenso ganz herzlich bei unserem Kollegen für sein ebenfalls großes Engagement an unserer Schule. Herr Kaiser ist derzeit gesundheitlich angeschlagen, wir wün¬schen ihm alles erdenklich Gute, dass er auch sein Freistellungsjahr in vollen Zügen genießen kann.

Anmeldung
Einladung zum Frühstück im Hotel und was macht eigentlich ein Hotelier?

Am Dienstag, 29. Juli 2014 folgten die Drittklässler ganz gespannt einer Einladung von Herrn Hofschröer, dem Papa von Valerija, in sein Hotel. Er ist der Chef des Hotels „Vier Jahreszeiten“ in Todtmoos. Das war ein interessanter Vormittag! Überallhin durften die neugierigen Drittklässler schauen. Wirtschaftsräume, Billardraum, neuer Fitnessraum, Swimmingpool, Restaurant, Hotelzimmer und sogar sein Büro zeigte ihnen Herr Hofschröer. Aber der Höhepunkt war dann doch das Frühstücksbuffet für die Drittklässler – ganz allein an einer langen Tafel im Frühstücksraum.
So lange und ausgiebig hatte wohl noch keiner von ihnen gegessen. Es war einfach großartig.
Herr Hofschröer, vielen Dank!!!!! (Ds)
Anmeldung
Bundesjugendspiele und Minimarathon am 16.07.2014

Am 16. Juli 2014 waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen zwei bis acht sportlich unterwegs. Die Disziplinen „Lauf“ (50 m, 75 m, 100m je nach Alter), „Schlagball“ sowie „Weitsprung“ standen im Rahmen der Bundesjugendsiele auf dem Stundenplan. Im Anschluss an diesen klassischen Dreikampf stand nach einer kurzen Pause der traditionelle schulinterne „Minimarathon“ auf dem sportlichen Programm, bei dem auch einige Erstklässler mitliefen. Die meisten unserer Schülerinnen und Schüler gaben alles bei diesem Kräftemessen bezüglich der Ausdauer auf der drei Kilometer langen Hausstrecke des „Grünweges“.

Anmeldung
Klasse 4 besuchte Feuerwehr - 15.07.2014

Am Dienstag, den 15.07.2014 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse im Rahmen des Faches MNK die heimische Feuerwehr. Herr Simon stellte sich als ehrenamtliches Mitglied der „Freiwilligen Feuerwehr Todtmoos“ für eine „Schnupperstunde“ zur Verfügung und bot den Kindern eine spannende Führung durch die Gerätehalle. Besonders angetan waren die Schülerinnen und Schüler samt ihrer Lehrerin von den Dimensionen und der Technik, die in dieser Halle auf engstem Raum anzutreffen war. So beeindruckte Herr Simon beispielsweise mit dem Preis für ein Drehleiterfahrzeug, dem Fassungsvermögen der Wassertanks, den Schlauchlängen und nicht zuletzt mit der Lautstärke der Sirene, die alle für einen kurzen Moment „live“ erleben durften. Spannend zu sehen war ferner, was alles „d´rin“ ist – in so einem Löschgruppenfahrzeug, wie die Abgasabsaugung funktioniert und wie die Feuerwehrmänner und –frauen an einer selbst gebauten „Schuhputz-Installation“ ihre Stiefel reinigen. Zuletzt gab es die Möglichkeit für Fragen über die Jugendfeuerwehr und dafür, den eigenen Durst mit einem Getränk zu löschen. Für alles – vielen Dank an Herrn Simon!

Anmeldung
Ergebnisse von den Bundesjugendspielen und dem Minimarathon vom 16.07.2014

Als Schulsieger bei den Bundesjugendspielen 2014 gingen Luisa Gehri (Kl.3) bei den Mädchen und Marvin Schütt (Kl.7) bei den Jungs hervor. Herzlichen Glückwunsch!
Weitere Platzierungen:
Mädchen: 2. Valerija Hofschröer (Kl.3), 3. Layla Kaiser (Kl.2)
Jungen: 2. Romeo Caliskan (Kl.2), 3. Marcel Foßler (Kl.8)
Anmeldung
Schulsieger und Pokalgewinner beim Minimarathon:
Mädchen: 1. Sydney Hamann, 2. Sina Matt, 3. Luisa Gehri
Jungen: 1. Aleks Kiel, 2. Johannes Kaiser, 3. Raphael Mutter

140716-Bestenliste_BuJu_und_MM.pdf

Anmeldung
Klasse 4 ist Klassensieger beim Minimarathon 2014 - Glückwunsch!

Anmeldung
Klasse 4 besuchte Feuerwehr - 15.07.2014

Am Dienstag, den 15.07.2014 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse im Rahmen des Faches MNK die heimische Feuerwehr. Herr Simon stellte sich als ehrenamtliches Mitglied der „Freiwilligen Feuerwehr Todtmoos“ für eine „Schnupperstunde“ zur Verfügung und bot den Kindern eine spannende Führung durch die Gerätehalle. Besonders angetan waren die Schülerinnen und Schüler samt ihrer Lehrerin von den Dimensionen und der Technik, die in dieser Halle auf engstem Raum anzutreffen war. So beeindruckte Herr Simon beispielsweise mit dem Preis für ein Drehleiterfahrzeug, dem Fassungsvermögen der Wassertanks, den Schlauchlängen und nicht zuletzt mit der Lautstärke der Sirene, die alle für einen kurzen Moment „live“ erleben durften. Spannend zu sehen war ferner, was alles „d´rin“ ist – in so einem Löschgruppenfahrzeug, wie die Abgasabsaugung funktioniert und wie die Feuerwehrmänner und –frauen an einer selbst gebauten „Schuhputz-Installation“ ihre Stiefel reinigen. Zuletzt gab es die Möglichkeit für Fragen über die Jugendfeuerwehr und dafür, den eigenen Durst mit einem Getränk zu löschen. Für alles – vielen Dank an Herrn Simon!

Anmeldung
Hauptschulabschlussfeier am 11.07.2014

In einer kurzweiligen Feier verabschiedeten sich unsere Neuntklässler am 11. Juli 2014. Im Beisein der Eltern, zahlreichen Gästen sowie Bürgermeister Herbert Kiefer mit Gemeinderäten zeigten die acht Entlassschüler/innen unter der Regie von Klassenlehrer Markus Dieterle ein abwechslungsreiches Programm. Der Grundschulchor umrahmte die Feier musikalisch mit Pippi Langstrumpfs Spezial-Einmaleins, dem Lied "Ferienzeit" sowie einem Abschiedslied. Rektor Jörg Oehler, Bürgermeister Kiefer, Pater David, die Elternbeiratsvorsitzende Christine Kaiser sowie Klassenlehrer Markus Dieterle hatten ihre Glückwünsche zur bestandenen Abschlussprüfung in kurzen Redebeiträgen verpackt.
Abschlussklasse 2013/2014: Denise Albietz, Lucie Berger, Cora Heinrich, Justin Bäuerle, Nino Eichberger, Julio Köpfer, Lukas Müller und Chris Wunderlich mit Klassenlehrer Markus Dieterle und Rektor Jörg Oehler

Anmeldung
Klasse 4 zu Gast bei der Badischen Zeitung in Freiburg - 27.06.2014

In der vergangenen Woche besuchte die Klasse 4 im Rahmen des ZiSch-Projekts (Zeitung in der Schule) das Pressehaus der Badischen Zeitung in Freiburg.
Nach einer kurzen Begrüßung durften wir es uns in einem kleinen Kino gemütlich machen. Wir sahen einen Film, in dem erklärt wurde, wie die Badische Zeitung entsteht und auf welchem Weg sie schließlich unsere Briefkästen erreicht.
Danach ging es zur Betriebsbesichtigung. Zunächst konnten wir sehen, wie die Zeitung von riesigen Maschinen gedruckt, gefaltet und geschnitten wird.
Anschließend konnten wir das Papierlager mit den riesigen Papierrollen bestaunen. Zum Abschluss erhielten wir als Erinnerung ein Extrablatt, auf dem wir die Titelseite der Badischen Zeitung schmücken.
Ein weiteres Highlight für die Schüler war das zufällige Treffen mit dem Füchsle (dem Maskottchen des SC Freiburg) in der Freiburger Innenstadt, das mit uns bereitwillig ein Foto machte. (Lu)

Anmeldung
Schuljahresausflug der Drittklässler am 25. Juni 2014

Der Schuljahresausflug fand für die Drittklässler im Juni auf dem Feldberg statt mit dem Ziel am Ende des Tages das „Junior-Ranger-Abzeichen“ zur erwerben. Die Kinder lernten die Naturschönheiten des Feldberges kennen (Hochmoor, seltene Pflanzen), erfuhren viel Wissenswertes über die geologischen Besonderheiten (Lawinenhang, Gletscherzunge, Endmoräne, Entstehung des Feldsees) sowie über die Lebensweise der dort lebenden Tiere, wie z. B. den seltenen Auerhahn oder den Borkenkäfer als gefährlichen Baumschädling im Wald. Nach einem schriftlichen Wissenstest beschäftigten sie sich am Nachmittag in vier kleinen Gruppen mit unterschiedlichen Naturschutzthemen. So baute eine Gruppe einen Vogelnistkasten, eine andere Gruppe fertigte ein Insektenhotel, die dritte untersuchte und bestimmte Insekten mit Hilfe von Becherlupen und die vierte Gruppe erstellte Poster über die Tiere und Pflanzen auf dem Feldberg. Zum Abschluss berichteten sie in kurzen Vorträgen über ihr Thema. Mit vielen tollen Eindrücken und gemeinsamen Erlebnissen wurden die neuen „Feldberg-Junior-Ranger“ von Frau Philipp und Herrn Hofschröer nach Todtmoos zurückgefahren. (Ds)

Anmeldung
Vier-Farben-Land- Märchentag am 01.06.2014

Im Rahmen des Weltkindertags am 01.06.2014 führten unsere Grundschüler „Das Vier-Farben-Land“ auf – ein Musical, das Toleranz und Gemeinschaftsgefühl wecken soll. Die Bewohner der Länder Rot, Grün, Gelb und Blau halten die eigene Farbe für das einzig Wahre, bis sie schließlich erkennen, dass bunt und gemeinsam doch besser ist. Wochenlang hatten rund 40 Schüler das Musical mit ihren Lehrerinnen einstudiert.
Herzlichen Dank an Frau Beha, Frau Maier, Frau Dietsch, Frau Ludwig, Frau Burmester und Frau Leithold für ihr enormes Engagement bei diesem Projekt. (Siehe auch unter "Presseberichte" in der Navigationsleiste!)

Anmeldung
Spiele- und Kinderkleiderbörse am 30.05.2014

Der Elternbeirat unter der Leitung der Elternbeiratsvorsitzenden Christine Kaiser veranstaltete am 30.05.2014 von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr eine Spiele- und Kinderkleiderbörse mit Kaffeestube. Das Angebot der Aussteller in den unteren Räumen der Werkrealschule war gewaltig. Mit Kaffee und Kuchen wurden die Aussteller und die Besucher kulinarisch versorgt. Herzlichen Dank an unsere Elternbeiratsvorsitzende Christine Kaiser mit ihrem Team!

Anmeldung
Abschlussfahrt der Klasse 4 im Mai 2014

Die Abschlussfahrt der diesjährigen vierten Klasse führte uns am 13.5. nach Rust zu den „Science Days for kids“. Dies ist eine Veranstaltung, die Kindern auf anschauliche Weise Naturwissenschaften näher bringen soll. Wir besuchten Shows zum Thema Elektrizität und Leitfähigkeit, machten eine Reise durch unser Verdauungssystem und ließen uns von „Magic Andi“ und seiner „Magic-Colour“-Show faszinieren. Dabei blieben einige Schüler unserer Klasse nicht in der Zuschauerrolle, sondern traten selbst als Helfer in den Shows auf. Im großen Europa Park-Dome konnten dann in Kleingruppen viele interessante Dinge ausprobiert werden. Es wurde Butter oder Parfüm hergestellt, Experimente mit Trockeneis sowie Papierfliegern gemacht, Kristalle untersucht, Reifen gewechselt, Kräuter gepflanzt, Bagger gesteuert, Fossilien freigelegt und vieles mehr unternommen. Am Abend bezogen wir schließlich müde unser Quartier im Tipi-Dorf des Europa Parks. Nach einer Stärkung am Lagerfeuer übernachteten wir in Tipizelten und Planwagen. Am nächsten Morgen erhielten wir ein reichhaltiges Frühstück im Silver Lake Saloon. Auch die Euromaus schaute beim Frühstück verkleidet als Cowboy vorbei. Anschließend erkundeten wir den angrenzenden Europa Park zunächst mit einer Europa-Rallye und teilten uns dann in Kleingruppen zum weiteren Besuch auf. Begleitet wurden wir zusätzlich zu Frau Ludwig von unserer Referendarin Frau Leithold und den Müttern Frau Schmidt und Frau Greiner. Vor dem Eingang zum Europa Park stießen zudem Frau Kaiser und Frau Zimmermann hinzu.
An dieser Stelle vielen Dank für Ihr Mitkommen, Fahren und Ihre Unterstützung!!
Nach gefühlten 1000 Runden Achterbahn, einem 4D-Kino-Erlebnis und vielen lauten Jubelrufen in diversen Fahrgeschäften waren sich alle einig: Dies war wirklich ein ganz besonders toller und spannender Ausflug. (Lu)


Anmeldung
Erstkommunion am 27.04.2014

Am "Weißen Sonntag", 27.04.2014, empfingen in einem sehr würdigen Gottesdienst unter der Leitung von Pater David 9 Schülerinnen und Schüler unserer Schule sowie zwei Herrenschwander Kinder die erste heilige Kommunion! Dazu gratulieren wir ganz herzlich!

Anmeldung
Wintersporttag in der Eishalle Herrischried am 28.02.2014

Als letzte Aktion vor den Fastnachtsferien stand für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis neun das traditionelle „Schlittschuhlaufen“ in der Eishalle in Herrischried auf dem Stundenplan. Der Spaßfaktor stand dabei im Mittelpunkt!

Anmeldung
Kreisjugendskitag 2014

Mit zwei Schülerinnen und zwei Schülern ging unsere Schule am Dienstag, 28.02.2014, beim Kreisjugendskitag in Bernau an den Start. Lehrer Markus Dieterle begleitete die Rennläufer mit seinem Privatauto nach Bernau.
Die Teilnehmer:
Luisa Philipp, Kathrin Wasmer, Mika Fock, Johannes Kaiser

Beim Langlauf nahmen für unsere Schule sehr erfolgreich die beiden Brüder Alexander und Johannes Kaiser am Kreisjugendskitag. So stellen wir mit Johannes Kaiser als Sieger in seiner Altersklasse SK4m auch den Kreisgrundschulmeister 2014 nordisch. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Meistertitel! Frau Silke Kaiser begleitete die beiden erfolgreichen Langläufer nach Menzenschwand, vielen Dank dafür!

Herzlichen Dank an alle vier Rennläufer und zwei Langläufer für die Bereitschaft, unsere Schule am Kreisjugendskitag zu vertreten!
» Alle Ergebnisse vom Kreisjugendskitag

Anmeldung
Schulfastnacht am 27.02.2014

Auf dem Programm der Schulfastnacht am 27.02.2014 standen ein Kostümwettbewerb, ein aus mehreren Stationen bestehender Wettbewerb und die Befreiung der Schülerinnen und Schüler vom Joch des Schulalltages durch die Todtmooser Narren unter Begleitung der Guggenmusik.
Herzlichen Dank an die SMV sowie an die Verbindungslehrerin Michaela Maier für die Organisation des Kostümwettbewerbs und den Stationenwettbewerb.

Anmeldung
Traditionelle Theaterfahrt nach Freiburg am 15.01.2014

Am 15. Januar 2014 begaben sich die Klassen 1 bis 4 mit einem großen Bus und zwei Elterntaxis auf den Weg in die Breisgaumetropole Freiburg, um den traditionellen Theaterbesuch zu dieser Jahreszeit anzutreten. Die knapp 60 Schülerinnen und Schüler besuchten mit ihren Klassenlehrerinnen und Begleitpersonen aus der Elternschaft die „Elf-Uhr-Vorstellung“ im Theater Freiburg. Zur Aufführung kam „Eine Woche voller Samstage“, ein Kinderstück von Paul Maar. Sowohl für die Kinder als auch für die Lehrkräfte und Eltern war dies wieder ein tolles Theatererlebnis! Den beiden Eltern mit ihren Elterntaxis, Frau Birgit Maier und Frau Rike Philipp sowie der Organisatorin Frau Michaela Maier sei an dieser Stelle nochmals ganz herzlich gedankt.
Ebenso sei dem Schulförderverein mit dem finanziell zuarbeitenden und sehr engagierten Elternbeirat ganz herzlich für die voll umfängliche Übernahme der Kosten für den eingesetzten Bus ganz herzlich gedankt. Durch diese finanzielle Unterstützung ließ sich der Unkostenbeitrag pro Kind auf die Hälfte reduzieren!
» Link zu Theater Freiburg
» Sams auf Youtube

Anmeldung
Klasse 4 nimmt am Projekt „Klimaschutz zum Anfassen“ teil - 10.01.2014

Direkt nach den Weihnachtsferien durfte die vierte Klasse an einem zweistündigen Projekt zum Thema Klimaschutz teilnehmen.
Hier konnten die Schüler einiges über unterschiedliche Energiequellen, deren Vorkommen und Reichweite erfahren. Bei einem Quiz und einem Memory ermittelten die Kinder schließlich, wie sie selbst Energie einsparen und so zum Klimaschutz beitragen können.
Ausgestattet mit neuen Erkenntnissen, einer tollen Urkunde und weiteren Informationen und Experimentieranleitungen für Zuhause stellten sich am Ende alle fürs obligatorische Erinnerungsfoto auf. Eine wirklich gelungene Kurzaktion! (Lu)

Anmeldung
Grundschulchorauftritt beim Weihnachtskugelblasen am 23.12.2013

Beim Weihnachtskugelblasen am 23.12.2013 unterhielt der Grundschulchor unter der Chorleiterin Susanne Beha das Publikum in der gut besuchten Wehratalhalle mit unterhaltsamen Weihnachtsliedern. Allen Beteiligten sei an dieser Stelle herzlich gedankt!

Anmeldung
Besuch des Nikolaus am 06.12.2013

Auch am diesjährigen Nikolaustag besuchte der Nikolaus nach der großen Pause unsere vier Grundschulklassen. In seiner Ansprache in den jeweiligen Klassen wies er darauf hin, dass viele Kinder unter den neuerlichen Naturkatastrophen leiden müssen. Wir sollten alle an sie denken und auch mit kleinen Geschenken beim Weihnachtsfest zufrieden sein. Gemeinsames Musizieren und Gespräche seien viel wichtiger, als sich mit den neuen Kommunikationsmitteln die Zeit zu vertreiben. Alle vier Klassen dankten dem Nikolaus für sein Kommen mit Gedichten und Liedern. Die Kinder erfreuten sich an den kleinen Geschenken, die der Nikolaus jeweils von den Klassenlehrerinnen aus dem Sack ausschütten ließ.

Anmeldung
DFB-Mobil zu Gast bei den Viertklässlern am 22.11.2013

Am vergangenen Freitag besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB), vertreten durch die beiden Stützpunkttrainer Peter Brosi und Peter Helde, unsere Viertklässler. Auf Initiative der fußballbegeisterten Sportlehrerin Mareike Ludwig konnte dieses Projekt „DFB-Mobil“ verwirklicht werden. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen und neuerdings auch zu den Grundschulen in ganz Deutschland. Ziel dieser Aktion ist es, den Kindern Spaß an Bewegung und Koordination zu vermitteln und den Lehrkräften praxisnahe Anregungen für das Spielen und Bewegen mit und ohne Ball zu geben. Und Spaß hatten die Jungs und Mädels ganz gewaltig. Begeistert übten sie in einem aufgebauten Parcours nach Vorgaben der beiden Trainer und erfanden sogar selbst neue Bewegungsaufgaben für die Gruppe. Anschließend wurden zwei „Stadien“ aufgebaut und es ging im Dortmunder „Westfalenstadion“ und in der „Arena auf Schalke“ bei Länderspielen zwischen Italien und Holland oder Deutschland und Brasilien auf Torejagd. Auch Skeptiker unter den Viertklässlern stellten hinterher fest: „Es war cool und hat richtig Spaß gemacht!“ Die beiden Trainer überreichten der Klasse vier als Dankeschön für das gelungene Projekt eine Urkunde mit der Unterschrift des DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach sowie einen Fußball. (Lu)

Anmeldung
Herbstfest der Klasse 2 am 04.10.2013

Gleich nach den Herbstferien traf sich die 2. Klasse am Nachmittag und frühen Abend zu einem Herbstfest in der Schulküche. Es wurde fleißig geschnippelt und so entstanden wunderschöne Kürbisgesichter. Für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Einige Mütter kochten mit Hilfe von vielen kleinen Händen (Helfern?) eine leckere Kürbissuppe sowie eine tolle Kartoffelsuppe. Außerdem wurden noch Brötchen gebacken.
An den wunderschön herbstlich dekorierten Tischen schmeckte das selbstgekochte Herbstmenü vorzüglich.
Es war ein gelungenes Fest. (Ma)

Anmeldung
Halloween-Party am 24.10.2013

Vor den Herbstferien veranstaltete die SMV für die Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule eine Halloween-Party.
Es wurden Cocktails, Bowle und Pizzateilchen angeboten. Zur Unterhaltung trugen verschiedene Spiele und gute Musik bei. Unter anderem konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Können bei singstar und zumba unter Beweis stellen sowie ihre Musikkenntnisse bei einem Liederquiz einbringen. (Ma)

Anmeldung
Workshop zum Thema „Facebook und co.“ am 22.10.2013

Am Dienstag, 22.10.2013, war der Medienpädagoge Matthias Baumann vom Landesmedienzentrum in der Schule, um Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule mit dem Thema „Facebook und co., sicher im Netz“ zu konfrontieren. Er sensibilisierte die Jugendlichen, in den sozialen Netzwerken nur wenig von sich selbst zu veröffentlichen. Der Grundsatz sollte lauten: „Think before you post!“ („Erst denken, dann klicken!“)
Am Abend interessierten sich auf Einladung von der Elternbeiratsvorsitzenden Christine Kaiser 25 Eltern für einen entsprechenden Elternworkshop von Matthias Baumann zum Thema „Facebbok und co.“.

Anmeldung
Lesewettbewerb 2013 am 18.10.2013

Am Freitag, 18. Oktober 2013, traten die in klasseninternen Vorausscheidungen ausgewählten Schülerinnen und Schüler zum traditionellen Vorlesewettbewerb an. Jeweils drei Schüler/innen aus den Klassen 2 bis 4 sowie je zwei Schüler/innen aus den Werkrealschulklassen stellten sich der Jury, die sich von Seiten der Eltern aus Birgit Pohlmann und Rike Philipp sowie erstmals mit Frau Claudia Pässler von der ökumenischen Bücherei zusammensetzte. Komplettiert wurde die Jury von Lehrkräften. Von den beiden Hauptorganisatoren, Sibylle Dietsch und Franz Kaiser, wurden dann die Lesekönige geehrt: Johanna Lehner in der Grundschule (2. Jana Kaiser, 3. Luisa Philipp und Luisa Gehri) sowie Niklas Bevensee und Gino Pohlmann als Doppelsierger in der Werkrealschule (3. Cora Heinrich und Denise Albietz) – Herzlichen Glückwunsch!

Anmeldung
Urkunden für Energie-Detektive 15.10.2013

Frau Dr. Erika Höcker von der Energieagentur Schwarzwald-Hochrhein besuchte an zwei Dienstagen die Klasse vier der Dr.-Rudolf-Eberle-Schule Todtmoos mit dem Ziel, die 15 Schülerinnen und Schüler zu Energiedetektiven auszubilden. Die Kinder untersuchten hinsichtlich des Stromverbrauchs ganz unterschiedliche Elektronikgeräte. Dabei sind sie zu dem Schluss gekommen, dass Computer, DVD-Player und Fernseher unbemerkte Stromfresser sind, wenn sie nicht komplett ausgeschaltet werden. Als Attraktion brachte die Energieberaterin auch ein Fahrrad mit einer alten Lichtmaschine mit, bei dem die Schülerinnen und Schüler durch Treten in die Pedale eine Glühbirne mit 270 Watt zum Leuchten brachten.

Anmeldung
Einschulung unserer ABC-Schützen am 14.09.2013

Am Samstag, 14. September 2013, wurden unter großer Anteilnahme der Eltern, Großeltern, Verwandten, Paten und Freunde die 15 neuen "ABC-Schützen" eingeschult. Die Schulpaten der Schulanfänger, die Drittklässler, umrahmten die Einschulungsfeier unter der Leitung von Chorleiterin Susanne Beha musikalisch. Ebenso boten die Schulpaten den "Neulingen" ihre Hilfe beim Bewältigen des Schulalltages an. Schulleiter Jörg Oehler und Klassenlehrerin Susanne Beha überreichten den 15 "ABC-Schützen" einen kleinen Teddy, als Symbol des ersten Schulfreundes am ersten Schultag! Nach dem offiziellen Empfang durften die neuen Erstklässler dann endlich ihre erste Unterrichtsstunde mit Klassenlehrerin Frau Susanne Beha genießen. Während dieser Zeit verköstigte der Elternbeirat im benachbarten Werkrealschulgebäude die wartenden Eltern mit leckeren Köstlichkeiten. Für dieses Angebot sei der Elternbeiratsvorsitzenden Christine Kaiser und ihrem Helferteam nochmals ganz herzlich gedankt!