start of page
Anmeldung
Suche
TIPP: Wenn Ihr nach einem bestimmten Begriff suchen möchtet, nutzt die Tastenkombination "Strg+F" bzw. "Ctrl+F" (bei MAC "cmd+F"). Ihr könnt dann in das Feld, das im Browser angezeit wird den Begriff eingeben und danach suchen.

Anmeldung
Verabschiedung von Frau Ubbesen, Frau Brödlin und Frau Reschke

Am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschiedete das Kollegium der Dr.-Rudolf-Eberle-Schule in Todtmoos mit einer kleinen Feierstunde drei Lehrerinnen. Mit Caroline Ubbesen verlässt eine bei den Schülern sehr beliebte Lehrerin nach sieben Jahren die Todtmooser Schule. Sie war immer als Klassenlehrerin in der Grundschule eingesetzt, unterrichtete jedoch auch evangelische Religion sowie Englisch in der Hauptschule. Sie wurde auf eigenen Wunsch in ihre Heimat versetzt und wird zum kommenden Schuljahr eine erste Klasse in Freiburg-Tiengen übernehmen.

1007-Verabschiedung.pdf

Anmeldung
Sponsorenlauf am 22.07.2010

Bei dem Sponsorenlauf der „Hochrhein-Runners Bad Säckingen“, die damit das Projekt „Klasse2000" (Prävention bei Kleinen mit der Vermittlung von gesunder Ernährung und Bewegung) mit jedem gelaufenen Kilometer von Neustadt-Lenzkirch bis nach Bad Säckingen unterstützt, schlossen sich auf einem Teilstück von vier Kilometern zwölf Schülerinnen und Schüler der Dr.-Rudolf-Eberle-Schule Todtmoos an. Am Ibacher Kreuz stießen die Todtmooser Schüler unter Begleitung der Sportlehrerin Frau Patricia Szuszakiewicz auf die Bad Säckinger Laufgruppe und begleiteten sie bis nach Todtmoos an den Schmidt’s Mark, wo es dann eine Verpflegung für alle Läuferinnen und Läufer gab.

Anmeldung
Hauptschulabschlussfeier der Klasse 9

Am 09. Juli 2010 verabschiedeten sich die acht Neuntklässler in einer würdigen Abschlussfeier von ihrer neunjährigen Schulzeit an der Dr.-Rudolf-Eberle-Schule im Beisein von vielen geladenen Gästen. Neben den Ansprachen (Schulleiter, Klassenlehrer Franz Kaiser, Bürgermeister, Elternbeiratsvorsitzende sowie Gemeindediakon Jürgen Bendig für die beiden Kirchengemeinden) boten die Entlassschüler auch eigene interessante Programmpunkte. So kamen ein Sketch "Aufgepasst", eine Diashow zu Berlin und ein Lied "94, 2001, 2005,2010" zur Aufführung. Musikalisch begleitet wurde die Abschlussfeier von einem Ensemble des Akkordenorchesters unter der Leitung von Anna Kisner. Nach einer sehr erfrischenden und gelungenen Dankesrede des Schüler- und Klassensprechers eröffnete Christoph Buhr das gemeinsam mit Lehrerein Frau Michaela Maier gefertigte Buffet.
Klassenlehrer Franz Kaiser und Schulleiter Jörg Oehler berichteten über sehr gute Leistungen der Abgangsschüler. So bekam Viktoria Simon als Klassenbeste mit einem Notendurchschnitt von 1,5 einen Preis. Weitere vier Schülerinnen und Schüler erhielten ein Lob: Isabell Wasmer (1,7), Lea Gerspacher (1,8), Yannick Schwald (1,8) sowie Christoph Buhr (2,3) – Arthur Bevensee, Christian Marzin und Marius Kaiser erzielten auch ordentliche Abschlusszeugnisse, so dass ein ausgezeichneter Gesamtnotendurchschnitt von 2,2 erreicht wurde. Ein Schüler beginnt eine Ausbildung, alle anderen führen ihre schulische Laufbahn fort!

Anmeldung
Abschlussfahrt Klasse 9 nach Berlin vom 26. Juni bis 01. Juli 2010

Vor ihrer Entlassung unternahmen die Neuntklässler zusammen mit Klassenlehrer Franz
Kaiser und der Referendarin Marina Böhler eine fünftägige Abschlussfahrt, die sie in die
Bundeshauptstadt Berlin führte. Dort wartete ein abwechslungsreiches Programm auf die acht
Entlassschüler. Untergebracht war man in einem Jugendhotel im Stadtteil Steglitz.
Nach der Anreise im ICE erkundete die Klasse die Umgebung rund um das Rathaus Steglitz,
ehe es in die Innenstadt zum Potsdamer Platz und zum Brandenburger Tor ging. Es folgte eine
Runde mit einem originellen Sechsmannfahrrad, dann verschaffte man sich noch einen ersten
Eindruck von der Fanmeile auf der Straße des 17. Juni.

100701-Abschlussfahrt.pdf

Anmeldung
Siegerehrung Minimarathon 2009/2010

Die Schulsieger des schulinternen Minimarathons, der am 23. Juni 2010 im Rahmen der Bundesjugendspiele durchgeführt wurde, bekamen von Sportlehrer Franz Kaiser ihre Wanderpokale überrreicht.

Mädchen: 1. Carla Behringer (Kl. 4), 2. Emilie Behringer (Kl. 2), 3. Miriam Schmidt (Kl. 6)
Bei den Jungen gewann Yannick Schwald (Kl. 9) den Wanderpokal. Die weiteren Plätze belegten Michael Scheffler (Kl. 7) und David Bendig (Kl. 2).

Klassensieger mit einer Gesamtzeit von 15min:05s wurde die Klasse vier und erhielt für diese tolle Leistung den "Klassenwanderpokal".
100623-Ergebnisliste_Minimarathon.pdf

Anmeldung
Siegerehrung Bundesjugendspiele

Bei den diesjährigen Bundesjugendspielen 2009/2010 wurde Miriam Schmidt (Klasse 6) Schulsiegerin und erhielt den begehrten Wanderpokal. Lucie Berger (Kl. 5) und Emilie Behringer (Kl. 2) belegten die weiteren Podiumsplätze.

Benedikt Schmidt aus der 3. Klasse triumphierte bei der Bubenkonkurrenz und holte den Wanderpokal wie seine Schwester Miriam. Platz zwei belegte Michael Scheffler (Kl. 7) gefolgt von Yannick Schwald (Kl. 9).
Sportlehrer Franz Kaiser freute sich mit den Siegern!
100623-Bestenliste.pdf

Anmeldung
Bundesjugendspiele am 23.06.2010

Aufgrund der idealen Wetterbedingungen haben wir die Ausrichtung der Bundesjugendspiele für das laufende Schuljahr vorgezogen. Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen zwei bis neun kämpften in den drei klassischen Disziplinen (Lauf, Schlagball und Weitsprung) um Sieger- bzw. Ehrenurkunden. Die Siegerehrung wird Anfang Juli 2010 im Schulhof vorgenommen.
Im Anschluss an die Bundesjugendspiele gab es bei dem schon zur Tradition gewordenen schulinternen Minimarathon auf der Hausstrecke (Grünweg) ein Kräftemessen bezüglich der Ausdauer. Hauptschulmeister wurde Yannick Schwald, in der Grundschule konnte Carla Behringer ebenso ihren Vorjahrestitel verteidigen.

Anmeldung
Umweltschutzaktion am „Klusenweiher“

Die Schüler der Klasse vier machten sich am 16.06.2010 mit diversen Gartengeräten wie Harke, Rechen, Spaten und Schaufel auf den Weg zum ehemaligen Klusenweiher bei der Klinik Wehrawald. Unter fachkundiger Anleitung von Walter Trötschler wurden am neu angelegten Bachverlauf verschiedene Naturschutzaktionen in Angriff genommen: Beseitigung des indischen Springkrautes, Aufbauen eines Reisighaufens als Winternest für Igel, Anlegen eines Steinhaufens für Eidechsen, Einpflanzen von heimischen Stauden und Büschen zwischen zwei angelegten Tümpeln
Nach getaner Arbeit brachte der stellvertretende Verwaltungsleiter der Klinik Wehrawald, Thomas Lüthy, den „erschöpften“ Landschaftsgärtnern eine Vesperplatte und Getränke!

Anmeldung
Musicalaufführung Kindergarten 13.06.2010

Am 13. Juni unterstützten der Grundschulchor und das Grundschulorchester unter der Leitung von Frau Reim und Frau Kisner musikalisch die Musicalaufführung des Kindergartens St.Elisabeth hier in Todtmoos. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache. Sie sangen und spielten auf ihren Instrumenten zum Theaterstück der Kindergartenkinder. Es wurde das Musical die Arche Noah zur Aufführung gebracht. (Re)

Anmeldung
Klasse 7/8 beim Projekt „Azubi in Spe“ – Förderung der Berufsorientierung

Erstmalig nahmen Todtmooser Schüler am Projekt „Azubi in Spe“, welches vom Institut
BBQ (Berufliche Bildung und Qualifizierung) angeboten wird, teil. Ziel dieser knapp 2 ½ wöchigen Veranstaltung war die Verbesserung der Berufswahlkompetenz seitens der Schülerinnen und Schüler.
Konkret handelte es sich dabei um drei aufeinander abgestimmte Module mit unterschiedlichen Inhalten:
Im Modul 1 ging es zunächst darum, die Stärken und Schwächen der einzelnen Schüler zu analysieren und ihre Kompetenzen zu erkennen; hierbei diente ein etwa dreistündiger, onlinebasierter Test als Grundlage. Ein umfangreiches Trainingsprogramm zur schriftlichen und mündlichen Bewerbung nach neuesten Erkenntnissen schloss sich an. Als besondere Highlights entpuppten sich jedoch die Trainingseinheiten zur Förderung von Schlüsselqualifikationen (Team- und Kommunikations-fähigkeit, Problemanalyse und Entwicklung von Lösungsstrategien), die Trainer Eddie Zeiler der Klasse mehrfach abverlangte.
Die zweite Woche stand ganz im Zeichen des praktischen, handwerklichen Arbeitens, wobei die Schüler mit verschiedenen Grundfertigkeiten im Umgang mit diversen Metallen konfrontiert wurden. Da diese Maßnahme in der Berufsakademie in Waldshut stattfand, gestalteten sich die „Arbeitstage“ einschließlich der Fahrzeiten (tägl. ca. 12h) für alle Beteiligten als lange und teilweise doch auch belastend, dennoch fehlte es bei keinem an Durchhaltevermögen – was ebenfalls als eine Schlüsselqualifikation angesehen werden kann.
Die Auswertung des Tests aus Modul 1 mit einer intensiven persönlichen Beratung sowie einer Einschätzung der beruflichen Perspektiven bildeten die Schwerpunkte in Modul 3.
Betriebsbesichtigungen in zwei verschiedenen, Holz verarbeitenden Betrieben sowie eine abschließenden Diskussionsrunde mit der Presse und der zuständigen Vertreterin von BBQ, Frau Nora Vogel, rundeten diese besondere schulische Maßnahme ab.
Im Zuge einer abschließenden Selbstevaluation des Projekts waren sich alle Schülerinnen und Schüler in ihrer Meinung einig:
Dies sollte mit nachfolgenden Klassen auf jeden Fall wiederholt werden. (Die)

Anmeldung
Besuch der Wallfahrtskirche am 06.05.2010

Im Rahmen des katholischen Religionsunterrichtes besuchten die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Reim und der Referendarin Frau Böhler die Todtmooser Wallfahrtskirche. Die Kinder waren sehr interessiert bei der Sache. Dabei wurden viele Dinge angeschaut und bestaunt. Es wurde beispielsweise der Frage nachgegangen, was eine Kirche von einem gewöhnlichen Wohnhaus unterscheidet, oder was es für Gegenstände in der Kirche gibt und für was diese benötigt werden. Zum Schluss durfte jedes Kind einen Lieblingsgegenstand in der Kirche abmalen. Dies wurde mit viel Arbeitseifer erledigt. (Re)

Anmeldung
Klasse 4 besucht die "Freiwillige Feuerwehr Todtmoos"

Am 28.04.2010 besuchte die Klasse 4 zusammen mit ihrer Referendarin Frau Lisa Reschke im Rahmen des MNK-Unterrichts die Freiwillige Feuerwehr Todtmoos.
Der Kommandant Florian Ernst stellte die Räume sowie die Einsatzwagen der Feuerwehr vor und informierte über Aufgaben, Einsätze und Herausforderungen eines Feuerwehrmannes.
Unter anderem durften die Schülerinnen und Schüler die Schutzbekleidung tragen und ausprobieren wie es sich anfühlt, unter einer Gasmaske zu atmen.
Als krönender Abschluss ertönte die Feuerwehrsirene durch ganz Todtmoos. (ReL)

Anmeldung
Schüler der Klassen 7/8 und 9 im Kavernenkraftwerk

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7/8 und 9 besuchten am 21. April 2010 zusammen mit den beiden Lehrkräften Franz Kaiser und Jörg Oehler das Kavernenkraftwerk in Bad Säckingen. Herr Seger vom Info-Center der „Schluchseewerke AG“ informierte zunächst mittels eines Videos die Todtmooser Schüler über die Funktionsweise eines Kavernenkraftwerkes und führte sie anschließend in den 1,5 km tiefen Stollen, wo die riesigen Turbinen und Generatoren ihre Arbeit zur Spitzenstromerzeugung verrichten. Diese „Bildungsfahrt“ war für alle Beteiligten sehr interessant!

Anmeldung
Literaturarbeit Klasse 9

Zum Auftakt des neuen Schuljahres beschäftigten sich unsere Neuntklässler im Rahmen des Deutschunterrichtes mit ihrer Literaturarbeit. Bereits vor den Sommerferien hatten sie sich für eine Lektüre entscheiden müssen, die über die Ferien zu lesen war.
Die Arbeit selbst, die über eine Woche hinweg in der Schule angefertigt werden musste, bestand aus einem Pflichtteil und einem freien Teil. Im Pflichtteil waren eine Inhaltsangabe anzufertigen, ein Porträt des Autors zu erstellen und eine persönliche Stellungnahme abzugeben. Alle Schülerinnen und Schüler entschieden sich für die Arbeit mit dem PC und sammelten ihre Texte in einer übersichtlichen Mappe mit eigenem Deckblatt, einem Inhaltsverzeichnis und der Quellenangabe. Im freien Teil wurden Lesetagebücher gestaltet oder Personen charakterisiert.
Zur Präsentation ihrer Lektüre fertigten die Schülerinnen und Schüler Plakate an und bereiteten Referate vor, die sie vor der ganzen Klasse hielten. In Einzelgesprächen konnte sich der Fachlehrer ein Bild über das Textverständnis der Schüler verschaffen.

Anmeldung
Schachprojekt mit Herrn Claussen und Herrn Preißer

Viele Kinder und Jugendliche haben in der „elektronischen Welt“ das Spielen verlernt. Diesem Trend wollen wir entgegenwirken und bieten einen Schachkurs unter fachkundiger Leitung an. Dankenswerterweise führen Herr Claus Claussen und Herr Hans Preißer insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler immer mittwochnachmittags in die Geheimnisse des Schachspielens ein.
Ein herzliches "Vergelts Gott" an die beiden Schachlehrer!

Anmeldung
Drogenfahnder Hans-Jörg Schubert mit Vortrag in der Schule

Zollbetriebsinspektor Hans-Jörg Schubert kam am 19. April 2010 in die Klassen 7/8 und 9, um über seine Arbeit als Zollbeamter und Drogenfahnder zu berichten. Herr Schubert klärte die Jugendlichen in den drei Schulstunden über legale, illegale Drogen, über das Betäubungsmittelgesetz, sowie über die Folgen des Drogenkonsums auf. Der Zollbeamte gab auch einen Einblick in die Drogenfahndung mit Spür- und Schutzhunden sowie den technischen Möglichkeiten, Drogen aufzuspüren. Diese drei Unterrichtsstunden mit dem erfahrenen Zollbeamten Hans-Jörg Schubert waren sicherlich im präventiven Bereich sehr wertvoll.

Anmeldung
Schülergottesdienst am 31. März 2010

Unter der Leitung von Pater Paul und Gemeindediakon Jürgen Bendig bereiteten sich unsere Schülerinnen und Schüler in einem ökumenischen Schülergottesdienst in unserer schönen Wallfahrtskirche auf das bevorstehende Osterfest und die damit verbundenen Osterferien vor. Nahezu alle Klassen gestalteten den Gottesdienst mit eigenen Beiträgen mit, die sie mit ihren Religionslehrern einstudierten. Musikalisch unterstützte Lehrerin Claudia Reim den abwechslungsreichen Schülergottesdienst, der unter Motto stand: "Christus hat keine Hände als unsere Hände!" Allen sei herzlich gedankt, die zum Gelingen dieses Ostergottesdienstes beitrugen.

Anmeldung
Projektprüfung Klasse 9 (22. - 29.03.2010)

Vor den Osterferien legten die acht Neuntklässler ihre Projektprüfung erfolgreich ab. Nach einwöchiger intensiver Arbeit stellten dann die drei Expertengruppen am Montag (29.03.2010) jeweils ihre Ergebnisse in einer 20-minütigen Präsentation der Klasse und dem Beurteilungsteam vor! Folgende interessante Themen wurden bearbeitet: „Erdbeben“, „Klimawandel“ sowie „Fertiggerichte und Süßgetränke“
Das Beurteilungsteam, bestehend aus Klassenlehrer Franz Kaiser und den weiteren Projektbetreuern Markus Dieterle, Michaela Maier und Jörg Oehler, nahmen sich im Anschluss an die Projektpräsentation viel Zeit, um die gesamte Projektarbeit für jeden einzelnen Schüler gerecht zu beurteilen!

Anmeldung
Schachturnier am 24. März 2010

Seit Schuljahresbeginn bietet unsere Schule einen Schachkurs an. Schachlehrer Claus Claussen lernte den interessierten Schachspielern das Prinzip des Brettspiels von Grund auf. Unterstützt wurde er auch von Hans Preißer. Um etwas Schwung in diese „Schach-AG“ hineinzubringen, entschloss sich Herr Claussen, ein Schachturnier durchzuführen, in dem die Schüler ihr Gelerntes anwenden konnten. Alle sechs Teilnehmer erhielten Urkunden und der Sieger wurde zusätzlich noch mit einem Pokal bedacht. Herzlichen Dank an Herrn Claus Claussen für sein ehrenamtliches Engagement an unserer Schule.
Sieger: Daniel Maier, 2. Ronald Bahr, 3. Fatma Tatar und Mark Bauer, 5. Marcel Schmidt, 6. Michelle Wunderlich

Anmeldung
Ski- und Rodeltag am 03.03.2010

Nachdem in den beiden letzten Jahren der Ski- und Rodeltag ausfiel, wurde vom Kollegium aufgrund der guten Wettervorhersage und der noch stabilen Schneeverhältnisse kurzerhand ein Wintersporttag auf den Stundenplan genommen. Am Kirchberglift in Todtmoos-Strick fuhren insgesamt knapp 30 Schülerinnen und Schüler Ski, neun Schneeschuhwanderer zogen ihre Spuren in Richtung Hochkopf, sieben Langläufer wurden auf der Silberbachloipe fachkundig von Katja Mutter betreut und insgesamt 47 Rodler erfreuten sich an der frisch präparierten Rodelbahn an der Moosybärhütte in Todtmoos-Mättle. Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis neun war dieser Wintersporttag eine gelungene Abwechslung zum doch eher „tristen“ Schulalltag.

Anmeldung
Schlittschuhtag in der Eishalle Herrischried am 12.02.2010

Am letzten Schultag vor den Fastnachtsferien stand traditionell das Schlittschuhlaufen in der Eishalle in Herrischried wieder auf dem Programm. Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis neun hatten zusammen mit ihren Lehrkräften wohl viel Spaß dabei.

Anmeldung
Narren befreien Schüler am 11.02.2010

Am "Schmutzige Dunnschtig" wurden die Schülerinnen und Schüler durch die Narren der Narrenzunft Todtmoos unter der Leitung der beiden Narrenpräsidentinnen Irene I und Andrea I dem Joch der Lehrkräfte entzogen. Die „Gugge-Musik“ sorgte für eine gute Stimmung im Grundschulgebäude. „Gemeindeschatzmeister“ Uwe Bonow, der zusammen mit dem Bürgermeisterstellvertreter Jörg Oehler zuvor schon im Rathaus durch die Narrenpolizei festgenommen wurde, versucht immer wieder zu fliegen. Am Ende landete er mit Fußfesseln kurzerhand in der „Blauen Tonne“!

Anmeldung
Kreisjugendskitag nordisch am 04.02.2010

Ebenfalls meldete Lehrer Markus Dieterle zwei Mannschaften für den nordischen Kreisjugendskitag, an dem unsere Schule mit sechs Teilnehmern vertreten war: Emilie und Carla Behringer, Sophia Schmidt, Moritz Kreuzwieser, Gabriel Mutter sowie Stefan Soder. Herzlichen Dank für die Teilnahme!
» "Zu den Ergebnislisten"

Anmeldung
Kreisjugendskitag alpin am 02.02.2010

Unsere Schule beteiligte sich am Kreisjugendskitag in Bernau mit insgesamt neun Teilnehmern: Emilie und Carla Behringer, Marie Maier, Moritz Kreuzwieser, Johannes Maier, Tobias Wasmer, Daniel Maier sowie in der Einzelwertung die beiden Hauptschüler Lukas und Heike Müller.
Lehrer Markus Dieterle fuhr mit einem Kleinbus die Schülerinnen und Schüler nach Bernau und betreute sie auch den ganzen Tag – herzlichen Dank!
» "Zu den Ergebnislisten"

Anmeldung
Theaterfahrt nach Freiburg am 12.01.2010

Gleich nach den Weihnachtsferien fuhren unsere Klassen eins bis sechs nach Freiburg ins Theater. Zur Aufführung kam das Kinderstück „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler. Diese schon zur Tradition gewordene Theaterfahrt nach Freiburg war für alle Beteiligten, Schüler, Lehrer und begleitende Eltern, wieder ein Erlebnis. Bei folgenden Eltern dürfen wir uns für ihr Interesse und für ihre Unterstützung ganz herzlich bedanken: Frau Maria Holz, Frau Friederike Schäfer, Frau Renate Schlatterer, Frau Petra Schmidt, Frau Meike Stoll, sowie Herr Jürgen Bendig, der uns dankenswerterweise die Bilder zur Verfügung stellte!

Anmeldung
Weihnachtsbasar am 17.12.2009

Am 17.12.2009 führte unsere Schule den traditionellen Weihnachtsbasar durch. Die einzelnen Klassen gaben sich viel Mühe, um den Eltern, Großeltern und den Angehörigen ein reichhaltiges Angebot an Unterhaltung zu bieten. Manch einer konnte noch ein Weihnachtsgeschenk an den einzelnen Ständen ergattern. Im Mittelpunkt standen wohl die beiden Vorführungen eines Krippenspiels, das von der kombinierten Klasse 5/6 unter der Regie von Klassenlehrerin Claudia Reim und der musikalischen Begleitung des Schulorchesters unter der Leitung von Anna Kisner zu Beginn und zum Ende des Weihnachtsbasars aufgeführt wurde. Die einzelnen Grundschulklassen verkauften Duftanhänger aus Salzteig, frische Waffeln (Klasse 1), selbst gedrehte Bienenwachskerzen (Kl. 2), selbst gefaltete Stern-Tisch-Lichter (Kl. 3), Weihnachtplätzchen (Kl. 4), Crępes (Kl. 9). Zusätzlich gab es zu diesem Verkauf auch noch diverse Workshops zum Trockenfilzen und Gestalten von Apfelwichteln (Kl. 4), Weihnachtsdeko und Fröbelsterne (Kl. 7/8) sowie eine Spielstube für Kinder (Kl.9). Der Elternbeirat sorgte mit einem reichhaltigen Angebot für das kulinarische Wohl. Den Reinerlös dieses Weihnachtsbasars verwendet die Schule für die Finanzierung einer Zirkusprojektwoche vom 17. bis 21. Mai 2010.

Anmeldung
Weihnachtsfeier der Rentner- und Altengemeinschaft

Am Dienstag, den 15.12.2009, umrahmte die Klasse 5/6 zusammen mit Klassenlehrerin Claudia Reim die Weihnachtsfeier der Rentner- und Altengemeinschaft in Todtmoos. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich, ein paar Weihnachtslieder vortragen zu dürfen, um damit den Seniorinnen und Senioren eine Freude zu bereiten.

Anmeldung
Weihnachtspäckchen DRK Dezember 2009

Im Rahmen der Weihnachtsaktion des DRK Kreisverbandes Säckingen unter dem Motto „Kinder für Kinder – Weihnachtspäckchen für Rumänien“ wurden zahlreiche Weihnachtspäckchen im Sekretariat unserer Schule abgegeben, die Lehrer Markus Dieterle am 09. Dezember an das Auslandshilfe-Lager in Bad Säckingen weiterleitete. In der Hoffnung, dass alle Kinder in Rumänien zu Weihnachten ein Weihnachtspäckchen erhalten, dürfen wir uns bei Ihnen, liebe Eltern, ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken.

Anmeldung
Kindergarten öffnet das 9. Türchen

Im Rahmen des „Adventskalenders“ führte das 9. Türchen des Kindergartens in die Schule. Lehrerin Claudia Reim empfing zusammen mit ihrer kombinierten Klasse 5/6 die Kindergartenkinder. Gemeinsam wurden verschiedene Lieder angestimmt und zum Schluss gab es sogar noch ein paar Süßigkeiten für die zukünftigen ABC-Schützen!

Anmeldung
Dorfputzete am 21.10.2009

Auf die Suche nach Unrat auf der Gemarkung Todtmoos begaben sich unsere Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrern im Rahmen eines Schulwandertages. Bestückt mit Einmalhandschuhen und Müllsäcken zogen die einzelnen Klassen entlang Todtmooser Wanderwege. Nach dem Einsammeln aller Müllsäcke durch unseren Lehrer Markus Dieterle war ein Anhänger voll Unrat gesammelt. Ein herzliches Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler, die vor dem Wintereinbruch für ein sauberes Bild auf den Wanderwegen sorgten!

Anmeldung
Lesewettbewerb am 16.10.2009

Der Tradition gehorchend führte die Dr.-Rudolf-Eberle-Schule im Rahmen der „Fredericktage“ (landesweites Literatur-Lese-Fest vom 12. – 23.10.2009) je einen Lesewettbewerb für die Grundschule und für die Hauptschule durch. Von 08.30 Uhr bis 10.10 Uhr durften insgesamt 9 Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4, die in einer klasseninternen Vorentscheidung nominiert wurden, der Jury und ihren Mitschülern einen eingeübten und einen vom Klassenlehrer vorgelegten Text vorlesen. Nach der großen Pause galt es dann in der Hauptschule aus 10 Bewerbern den Lesekönig herauszufinden. Die Jury, bestehend aus zwei Eltern und zwei Lehrern, hatte es sowohl in der Grundschule als auch in der Hauptschule nicht leicht, die entsprechenden Sieger zu ermitteln.
Den Jurymitgliedern aus der Mitte der Eltern, Frau Cheryl Rau und Frau Chantal Walther (Grundschule) sowie Frau Friederike Schäfer und Frau Renate Schlatterer (Hauptschule) sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt.
Lehrer Franz Kaiser zeigte sich für die Organisation in der Hauptschule verantwortlich, in der Grundschule übernahm diese Aufgabe die Kolleginnen Frau Sibylle Dietsch und Frau Michaela Maier, die zu Beginn des Wettbewerbes die Grundschüler sehr eindrucksvoll in die „Frederick-Geschichte“ von Leo Lionni einführte.

Ergebnisse

Grundschullesekönigin: Carla Behringer
2. Daniel Maier
3. Emilie Behringer

Hauptschullesekönig: Ronald Bahr
2. Sven Bevensee
3. Heike Müller und Antonia Ihlenfeld

Anmeldung
Einschulung unserer ABC-Schützen am 19.09.2009

In einer kleinen aber würdevollen Feier wurden am Samstag, 19. September 2009 unsere neuen Erstklässler eingeschult. Die Drittklässler als "Einschulungspaten" sowie die Eltern mit Großeltern und Paten unterstützten ihre Schützlinge an ihrem ersten Schultag. Während der ersten Unterrichtsstunde der Schulanfänger bewirtete der Elternbeirat unter der Leitung von Hildegard Jehle die wartenden Eltern. An dieser Stelle sei allen Helfern ganz herzlich gedankt, auch für das liebevolle Schmücken der Kaffeestube!
Klassenlehrerin Frau Caroline Ubbesen freut sich auf ihre 11 Mädchen und 6 Knaben.
Wir wünschen allen 17 ABC-Schützen einen guten Start und viel Freude an unserer Schule!

Anmeldung
Begrüßung der beiden neuen Kolleginnen

Am ersten Schultag, 14.09.2009, konnte Schulleiter Jörg Oehler gleich zwei neue Kolleginnen an unserer Schule begrüßen.
Frau Andrea Brödlin (rechts) kommt (im Wechsel mit Frau Ingrid Wehrle) von der GHS Görwihl an unsere Schule. Sie wird die Klasse 3 als Klassenlehrerin übernehmen. Frau Patricia Szuszakiewicz stößt als Ersatz für Frau Barbara Grether zu uns ins Kollegium und wird uns in zahlreichen Fächern tatkräftig zur Verfügung stehen.
Der Schulleiter wünschte beiden Kolleginnen einen guten Start an unserer Schule und alle freuen sich sehr auf eine gute Zusammenarbeit!